Große Herausforderungen für die Jugendabteilung

Hallenturniere Aktuell neuWochenende der Großfeldmannschaften in der eigenen Halle

Während unsere neu formierten Großfeldmannschaften der C- und B-Jugend den ersten Einsatz in der eigenen Halle absolvierten, suchten die E1-und F1-Junioren/Innen mit großem Erfolg den sportlichen Vergleich bei Auswärtsturnieren. Unsere D1-Junioren/Innen hatten unterdessen das ersten Testspiel am Kinderdorf, um Ihre Form für die bald beginnende Rückrunde zu testen.

F1 Jugend KickerarenaF1-Junioren/Innen:

Die F1-Junior/Innen hatten ein ereignisreiches Wochenende mit gleich zwei Turnieren hinter sich. In Anbetracht der großen Mannschaftsstärke entschlossen sich die Trainer für das Wochenende an zwei sehr gut besetzten Hallenturnieren teilzunehmen. Der Startschuss ins Wochenende fiel am Samstag den 28.01.2017 in der Kicker-Arena. Hier konnten sich der Jahrgang 2008 unter der Leitung von Christopher Lange und Ralf Kersten in einem mit 13 Mannschaften gut besetzten Turnier ihre Sporen verdienen. In der Gruppenphase konnte man den Gegnern immer wieder das Leben schwer machen und als Gruppenvierter mit 8:10 Toren und 5 Punkten abschließen. Das anschließende Spiel um Platz sieben des Endtableaus stand kurz vor Schluss noch 2:2 Unentschieden. Als sich alle schon auf ein Neun-Meter schießen eingestellt hatten, wurde das Leder durch eine unglückliche Abwehr ins eigene Netz gelenkt. Somit belegte man im Endtableau den achten Rang, was bei dem ausgesprochen erlesenen Teilnehmerfeld eine achtbare Leistung darstellt.

F1 Jugend MerseburgAm Sonntag standen dann die F1-Junioren/Innen einer weiteren Herausforderung, beim LVM-Cup in Merseburg, gegenüber. Die Mannschaft konnte sich auch hier mit einem sehr guten Ergebnis aus dem Turnier verabschieden. Das Halbfinale wurde gegen die Kicker des späteren Turniersiegers, dem 1. FC Lok Leipzig, zwar mit 1:3 verloren. Jedoch konnten die Leipziger die Partie erst in der letzten Minute mit dem Treffer zum 1:3 gewinnen. Das anstehende Spiel um Platz 3 des Turniers stand dann auch wieder bis kurz vor Schluss 1:2. Durch ein sehr glückliches Tor konnten dann die Kicker aus Markranstädt die Partie endgültig für sich entscheiden.

E1 Jugend WettinE1-Junioren/Innen:

Die Jungs und Mädchen der E1 standen am Samstag den 28.01.2017 beim Turnier der SG Motor Halle in Wettin auf dem Prüfstand. Die Gruppenphase konnte man trotz einer Niederlage, einem Unentschieden, jedoch mit 3 Siegen, und dem besseren Torverhältnis mit dem Erreichen des Halbfinals des Turniers abschließen. Hier stand nun mit dem VfL Halle 96 ein besonders schwieriger Gegner auf dem Platz. Nachdem es in der regulären Spielzeit 1:1 stand, musste wieder einmal die Entscheidung im Neun-Meterschießen gesucht werden. Hier wurde es genauso spannend wie in der eigentlichen Partie. Erst mit dem letzten Schuss auf das gegnerische Tor, konnte der Einzug ins Finale gesichert werden. Der Finalgegner, die Gastgeber von SG Motor Halle, konnte in der umkämpften Partie, bis kurz vor dem Abpfiff ein 3:3 halten. Fast mit dem Schlusspfiff konnte dann unsere Mannschaft das Siegtor zum 4:3 erzielen und somit den Turniersieg feiern. Insgesamt zeigte die Mannschaft eine sehr gute und kompakte Leistung.

D1-Junior/Innen:

Die D1-Jugend unter der Leitung von Bodo Neumann und Steffen Reichert hatten am Samstag den 28.01.2017 zu einem Testspiel gegen die Eintracht aus Lützen geladen. Dieser erste Test im neuen Jahr sollte die erste Standortbestimmung auf dem Weg in die Rückrunde der Saison 2016/17 markieren. Mit der Eintracht aus Lützen hatte man einen sehr spielstarken Gegner gewählt, der es versteht den Gegner immer unter Druck zu setzten. Bei strahlendem Sonnenschein gingen jedoch beide Mannschaften ersatzgeschwächt in diese Partie. Die erste Halbzeit sah zwei gleichwertige Mannschaften auf dem Spielfeld und man ging zuversichtlich in die zweite Runde. Hier zeigte sich dann jedoch schnell, dass die krankheitsbedingt fehlenden Spieler/Innen der Mannschaft fehlten. Ein ums andere mal tauchte der Gegner vor dem eigenen Tor auf und konnte seine Angriffsbemühungen auch in Tore umsetzen. Der Endstand von 1:7 für Eintracht Lützen fiel zwar um einige Tore zu hoch aus, jedoch zeigte unsere Mannschaft auch mit schönen Kombinationen das sie Fußball spielen kann. Die nächsten Trainingseinheiten und Testspiele werden dann bestimmt eine (hoffentlich) gesunde Mannschaft sehen.   

C-Jugend:

Der Sonntag brachte unserer neu formierten C-Jugend Ihren ersten Auftritt in der eigenen Halle. In einem sehr gut besetzten Turnier, wurden die Spieler zum ersten mal im FSV Trikot gefordert. Durchweg konnten Mannschaften aus dem oberen Leistungsdrittel der jeweiligen Ligen zu diesem Turnier gewonnen werden. Unsere Mannschaft, die nicht am offiziellen Spielbetrieb teilnimmt, konnte sich unter der Leitung von Stefan Haacke (FSV 67 Halle I) und Wolfgang Robitzsch (FSV 67 Halle II) durch gute Leistungen zunächst im Mittelfeld behaupten. Zum Ende des Turniertages wurde jedoch die mangelnde Spielpraxis dieser neu formierten Mannschaft deutlich und man hatte immer öfter das Nachsehen. Somit sind die Plätze 4 (FSV 67 Halle I) und 7 (FSV 67 Halle II) zwar nicht die Plätze an der Sonne, jedoch zeigte sich auch welch Potential in dieser jungen Mannschaft steckt.

B-Jugend:

Am Samstag den 28.01.2017 wurde nach langer Pause wieder ein Turnier für B-Jugend Mannschaften in der heimischen Halle durchgeführt. Erlesene Mannschaften konnten in der Osnabrücker Straße begrüßt werden. Auch hier stand eine Mannschaft im Trikot des FSV auf dem Parkett, die nicht am offiziellen Spielbetrieb teilnimmt. Aber dennoch wurde der Ehrgeiz der Mannschaft gleich im ersten Spiel deutlich. Zunächst standen sich die beiden Gastmannschaften unter der Leitung von Stefan Haacke (FSV 67 Halle I) und Sven Botin (FSV 67 Halle II), welches von der FSV 67 Halle I Mannschaft mit 5:0 gewonnen wurde, auf dem Programm. Die FSV 67 Halle I Mannschaft entwickelte sich auch im zweiten Spiel ein wenig zum Turnierschreck. Hier konnte der Mannschaft der LSG Lieskau (und späterem Turniersieger) ein 1:2 abgetrotzt werden. Das Siegtor für Lieskau fiel erst wenige Sekunden vor Ende der Partie. Mit den Plätzen 4 (FSV 67 Halle I) und 6 (FSV 67 Halle II) kann man insgesamt mit dem Turnierverlauf zufrieden sein. Zeigte sich doch wie Ehrgeizig die Mannschaft an die Ihr gestellten Aufgaben herangeht.

Vorschau auf das nächste Wochenende:

Am kommenden Wochenende steht Sonntag der 05.01.2017 im Mittelpunkt des Interesses. Ab 09.00 Uhr werden die jüngsten Spieler/Innen des FSV 67 Halle, die G-Jugend, wieder in der eigenen Halle gegen namhafte Gegner um den Turniersieg kämpfen. Und ab 14.00 Uhr werden beide E-Jugendmannschaften (E1-Jugend (Jahrgang 2006) und E2-Jugend (Jahrgang 2007) in einem gemeinsamen Turnier versuchen die Pokale in der eigenen Arena zu belassen.

EVENTKALENDER 2017 ZUM JUBILAEUM 50 JAHRE FSV 67 HALLE

Sponsoren