Kantersieg beim VfL Seeben

Ball im Netz2Kevin Mätzschker schießt Seeben fast im Alleingang ab

Am 3. Spieltag der Stadtoberliga ging die Reise für die Franze-Elf zum VfL Seeben, die bis dato drei Punkte auf dem Konto hatten. Unsere Mannen, bis dahin mit lediglich einem Püntchen ausgestattet, wollten unbedingt den ersten Sieg der noch jungen Saison feiern - und das konnte schließlich auch ausgiebig gemacht werden. Abdoul Ouedraogo legte nach nicht einmal zwei Minuten den Grundstein zum heutigen Erfolg. Kevin Mätzschker legte zwei Buden (18., 39.) zum 0:3-Pausenstand nach und legte vor allem nach dem Wiederanpfiff erst richtig los: 56., 60., 63., 73., 76. und 79. Minute. In all jenen Minuten hieß der Torschütze Kevin Mätzschker, welcher mittlerweile mit neun Toren an der Spitze der Torschützenliste steht. Issa Sagne (69.) und ein Eigentor (71.) waren letztlich für den 0:11-Erfolg zuständig.

Zum FuPa-Spielbericht: HIER

Foto: Rinke

EVENTKALENDER 2017 ZUM JUBILAEUM 50 JAHRE FSV 67 HALLE

Sponsoren

Geburtstagskalender

01.07. Ramazan Bilgin
05.07. Nils Hühne
09.07. Sebastian Gittler
11.07. Levin Sharo
18.07. Nico Manske
20.07. Rezan Kasem
21.07. Pascal Rockstroh
25.07. Christian Göhring
27.07. Niclas Eichardt
28.07. Danel Uguru
30.07. Lenius Gildenast

ERGEBNIS TICKER

... lade Modul ...
FSV 67 Halle auf FuPa  

Anmeldung