Sandro Franze folgt auf Sascha Brödel

Trainerwechsel beim FSV 67: Sandro Franze übernimmt in der Stadtoberliga

Die Personalplanungen für die neue Stadtoberliga-Saison wurden bereits voran getrieben. Nach dem verpassten Wiederaufstieg in die Landesklasse formiert sich das Trainerteam um. Sandro Franze übernimmt das Amt an der Seitenlinie und folgt somit auf Sascha Brödel, welcher eine positive Entwicklung in dieser Spielzeit geschaffen hat.

Bereits am Donnerstagabend wurde der Mannschaft ihr neuer Übungsleiter vorgestellt, welcher in der abgelaufenen Hinserie die U19 vom SV Merseburg 99 trainierte. Der 27-Jährige spielte zuletzt aktiv für Merseburg 99, Romonta Amsdorf und Eintracht Lüttchendorf, ehe er nun auch seinen Spielerpass beim FSV 67 hinterlegen wird.

Mit Sandro Franze konnten wir einen jungen und fachlich gut ausgebildeten Trainer gewinnen, welcher in unser sportliches Konzept passt und somit unseren Weg positiv voran treiben wird. 

Sascha Brödel tritt aus privaten Gründen etwas kürzer und wird selbst nur in der zweiten Mannschaft aktiv sein. Sein aktueller Assistent Sebastian Schmidt übernimmt in der neuen Saison die zweite Mannschaft, während Frank Friedrich der Stadtoberliga-Elf als Betreuer erhalten bleibt. Ein Co für Franze ist derzeit nocht nicht bekannt. 

Herzlich Willkommen am Kinderdorf, Sandro!

Ergebnis-Ticker

... lade Modul ...
FSV 67 Halle auf FuPa

Geburtstagskalender

01.11. Christian Thee
03.11. Lena Wendorff
04.11. Erik Tanner
11.11. Marcus Kurth
11.11. John Nageldinger
12.11. Felix Thiel
21.11. David Bothin
22.11. Barbara Kölbel
23.11. Martin Kamen
24.11. Joushua Okorie
27.11. Baseer Momand

Sponsoren

Anmeldung