F1-Jugend erringt 9. Platz beim Eberswalder Waldstadt-Cup

Turnier EberswaldeHervorragende Leistung der F1-Junioren beim Einladungsturnier in Eberswalde

Einen weiten Weg hatte die F1-Jugend des FSV auf sich genommen, um sich beim Einladungsturnier des FV Preussen Eberswalde e.V. mit großen Mannschaften zu messen. Das auf zwei Tage angesetzte Turnier wurde am Samstag den 02.04.2016 mit den Gruppenspielen, des 24 Mannschaften aus ganz Deutschland umfassenden Teilnehmerfeldes gestartet. Die Gruppengegner unserer F1-Junioren waren die Mannschaften des TSB Flensburg, 1. FC Neubrandenburg, FV Preussen Eberswalde I, Tennis Borussia Berlin II, und als Highlight die des FC Bayern München.

Der Startschuss ins Turnier wurde gegen den TSB Flensburg mit einem 3:1 Sieg (6. Niclas Eichfeld , 10. Abdul Baki Al Khalaf, 12. Rebas Saleh) gefeiert. Das zweite Spiel wurde gegen den 1. FC Neubrandenburg mit einem 0:0 Unentschieden beendet. Im Spiel gegen den Gastgeber, den FV Preussen Eberswalde I, wurde ebenfalls mit einem Unentschieden (1:1) ( 9. Niclas Eichfeld) beendet. In Vorbereitung auf das Highlight des ersten Turniertages, konnten unsere Jungen Fußballer dann mit einem souveränen 4:0 gegen Tennis Borussia Berlin II (1. Benjamin Bohm, 2. Niclas Eichfeld, 4. Rebas Saleh, 6. Dennis Veladzic) die Teilnahme an der Endrunde der besten 12 Mannschaften des Turniers sichern.

Das unsere Jungs keine Angst vor großen Namen haben, hatten sie schon des öfteren in dieser Saison bewiesen. Jedoch war mit dem letzten Gegner des Tages ein sehr großer Name auf dem Spielfeld aufgelaufen. Die F-Jugend des FC Bayern München war im bisherigen Turnierverlauf ohne Punktverlust, sowie ohne Gegentor an die Tabellenspitze gespurtet. Dies wollten unsere Jungs nun Ändern. Zunächst konnten unsere Jungs dem Anrennen der jüngsten Bayern Kicker noch trotzen, jedoch wurde das hohe Tempo der Partie dann ab der 6. Spielminute zum Verhängnis. Hier konnten die Bayern unsere Abwehr mit schnellem Passspiel das erste mal Überwinden. Das es am Ende mit einem 4:0 Erfolg für die Bayern endete, zeigt jedoch auch welche Klasse unsere Mannschaft hat. Es wurde nie Aufgegeben, und immer wieder konnten gefährliche Konter gesetzt werden, die jedoch am sehr guten Bayern Keeper scheiterten. Das Obligatorische Erinnerungsfoto war als schöne Erinnerung nochmal ein Highlight. Am Ende des ersten Turniertages konnte man mit dem Erreichen der Finalrunde der besten Zwölf Mannschaften sehr zufrieden in die Unterkunft fahren. Nach dem Erreichen der Unterkunft konnten unsere Kicker das erlebte bei einer kleinen Grillfeier noch einmal Revue passieren lassen. Und immer wieder kam das Gespräch auf das Spiel gegen die Bayern.

Der zweite Turniertag begann mit einer Dicken Überraschung. Die Turnierleitung hatte unsere Mannschaft, die Punkt und Tor gleich mit dem FV Preussen Eberswalde I den zweiten Gruppenplatz belegte, in die schwere Gruppe G, zusammen mit RB Leipzig, Tennis Borussia Berlin I, FC Hansa Rostock, den Reinickendorfer Füchsen, und dem FC Bayern München gelost.

Im ersten Spiel wurde der sehr starken Mannschaft des späteren Turniersiegers von Tennis Borussia Berlin I ein 0:0 Unentschieden abgetrotzt. Das zweite Spiel wurde dann gegen die Mannschaft des FC Bayern München wieder ein Feuerwerk des Fußballs abgefeuert. Beide Mannschaften zeigten Fußball der Extraklasse. Und wie am Vortag konnte unsere Mannschaft bis zur 6. Spielminute die Führung der Bayernkicker verhindern. Jedoch merkte man unseren Jungs die schweren Spiele an und so konnte der Gegner das Spiel wieder mit 4:0 gewinnen. Nach nur einem Spiel Pause wurde das dritte Spiel des Tages gegen die Mannschaft der Reinickendorfer Füchse zu einem kleinen Tiefpunkt im Turnier. Gegen die geballte Angriffspower der Berliner hatten unsere Jungs nichts entgegenzusetzen, und so kam es wie es kommen muss, das Spiel wurde mit 4:0 verloren. Im vierten Spiel der Finalrunde hieß der Gegner RB Leipzig. Die schwere Vorrunde, sowie die bis dahin sehr gute Leistung unserer Kicker zeigte auch in diesem Spiel ihre Wirkung. Die Beine wurde schwer, und so wurde das Spiel mit einer 5:0 Niederlage beendet. Im letzten Gruppenspiel hieß der Gegner dann FC Hansa Rostock. Dank einer längeren Spielpause konnten unsere Jungs wieder etwas Kraft tanken, und gegen die Hansekicker wieder mit voller Leistung das Spiel dominieren und mit einem 2:1 (3. Ebube Ojukwu, 7. Rebas Saleh) Sieg an die guten Leistungen anknüpfen.

Somit konnte unsere Mannschaft mit 2:14 Toren und 4 Punkten den 5. Platz in der Gruppe erobern.

Nun ging es in den Platzierungsspielen um Platz 9 des Endtableaus. Hier hieß der Gegner FC Viktoria Berlin. Die Berliner Kicker hatten unserer geballten Angriffspower nichts entgegenzusetzen, und wurden in der Anfangsphase förmlich vom Platz gefegt. Nach 11 Minuten stand es 3:0 (4., 5., 11. Danel Uguru) für unsere Kicker. Der Gegner konnte dann einige Unachtsamkeiten in der Abwehr zu zwei schnellen Toren ausnutzen. Als der Schlusspfiff des Schiedsrichters ertönte waren alle Spieler Müde, aber glücklich über das erreichte. Und man feierte den 9. Platz ausgelassen auf dem Platz.

Bei der anschließenden Siegerehrung konnte man dann den verdienten Pokal, sowie die Medaillen entgegennehmen.

Das gesamte Team hat eine sehr gute Leistung gezeigt, jedoch ist eine Leistung besonders hervorzuheben. Unser Torhüter Edie Hermann zeigte während des gesamten Turniers eine Glanzvolle Leistung, und brachte manchen Stürmer (und Trainer) zur Verzweiflung. Der FC Bayern München hatte einmal die Katze von Anzing (Sepp Meier) im Tor, wir haben unseren Edie Herrmann.

Die mitgereisten Eltern, waren begeistert von der insgesamt sehr guten Leistung der Mannschaft.

Mannschaftsaufstellung:

Edie Herrmann, Abdul Baki Al Khalaf, Rebas Saleh, Forat Abdullah, Danel Uguru, Tim Rausch, Benjamin Bohm, Lenny Jacob, Dennis Veladzic, Niclas Eichfeld, Fynn Eichfeld, Ebube Ojukwu.

Foto: Groß

EVENTKALENDER 2017 ZUM JUBILAEUM 50 JAHRE FSV 67 HALLE

Sponsoren

Geburtstagskalender

01.07. Ramazan Bilgin
05.07. Nils Hühne
09.07. Sebastian Gittler
11.07. Levin Sharo
18.07. Nico Manske
20.07. Rezan Kasem
21.07. Pascal Rockstroh
25.07. Christian Göhring
27.07. Niclas Eichardt
28.07. Danel Uguru
30.07. Lenius Gildenast

ERGEBNIS TICKER

... lade Modul ...
FSV 67 Halle auf FuPa  

Anmeldung