Derby-Sieg zum Rückrundenauftakt

Klarer Heimerfolg gegen den FC Halle-Neustadt

Zum vorgezogenen Rückrundenauftakt empfingen unsere E1-Junioren am gestrigen Abend die Nachwuchskicker vom FC Halle-Neustadt. Auf dem heimischen Kunstrasenplatz kamen die jungen FSV-Akteure gegen die „Frösche“ zu einem verdienten 6:2-Sieg und konnte sich so die ersten drei Punkte im neuen Jahr sichern.

Von Beginn an bestimmten unsere Jungs das Geschehen auf dem Platz. Schnelle über beide Flügel ausgetragene Angriffe brachten den Gegner frühzeitig in Bedrängnis, aus der er sich nur selten lösen konnte. In der vierten Minute markierte Anthony die Führung, die Max nach Zuspiel von Tim wenig später noch ausbaute. Aishea nutzte in der 14. Minute einen abgefangenen Abstoß des Gästetorhüters zum dritten Treffer. Die Gäste versuchten sich durch weite Bälle aus der Umklammerung zu lösen, kamen im ersten Durchgang aber nur selten zu gefährlichen Aktionen vor unserem Tor. Hingegen hätten wir den Vorsprung bis zum Pausentee sogar noch ausbauen können, doch Pech im Abschluss (je 1x Pfosten und Latte) und individuelles Unvermögen verhinderten weitere Treffer.

Unmittelbar nach dem Wechsel fiel praktisch aus dem Nichts das 3:1: Nach einem zunächst abgewehrten Angriff der „Frösche“ landete der Ball wegen eines Abstimmungsfehlers in unserer Hintermannschaft vor dem leeren Tor, wo ein Gästestürmer dankbar einschob. Doch auf der anderen Seite folgte die direkte Antwort: Anthony setzte sich in der Mitte durch und passte mustergültig zu Marvin, der den alten Abstand wieder herstellte. In der Folge plätscherte das Spiel dann etwas hin, bis die Gäste Mitte der zweiten Hälfte erneut verkürzen kommen; ärgerlicherweise kam der Ball zuvor wieder aus unseren Reihen. Doch abermals dauerte es keine volle Minute, bis der Torabstand wieder der alte war. Den Schlusspunkt in dieser Partie setzte dann Marvin nach mustergültigem Zuspiel von Kimi.

Das 6:2 war ein wichtiger und auch in der Höhe völlig verdienter Sieg. Bis auf wenige Phasen hielten unsere Jungs ihre Angriffsbemühungen über das ganze Spiel aufrecht und ließen dem Gegner nur wenig Gelegenheit für eigene Offensivaktionen. Ein Manko war jedoch die Verwertung der erspielten Torchancen, die sich vor allem in der ersten Halbzeit ergaben, denn bei besserer Ausnutzung wäre sogar ein zweistelliges Ergebnis möglich gewesen.

Aufgebot:
Kimi (Tobi), René, Erik, Max (Kevin), Tim, Anthony (Phuc), Danny (Marvin), Aishea (Leon)

Torschützen:
1:0 Anthony (4.), 2:0 Max (9.), 3:0 Aishea (14.), 4:1 Marvin (27.), 5:2 Anthony (39.), 6:2 Marvin (47.)

Spielbericht auf FuPa.net

Ergebnis-Ticker

... lade Modul ...
FSV 67 Halle auf FuPa

Geburtstagskalender

01.11. Christian Thee
03.11. Lena Wendorff
04.11. Erik Tanner
11.11. Marcus Kurth
11.11. John Nageldinger
12.11. Felix Thiel
21.11. David Bothin
22.11. Barbara Kölbel
23.11. Martin Kamen
24.11. Joushua Okorie
27.11. Baseer Momand

Sponsoren

Anmeldung