Rückblick auf 2. Kids-Halle(n)fußball-Weihnachtszauber

Weihnachtszauber E2Bundesweite und internationale Teams zu Gast in Halle +++ FSV-Nachwuchs erreicht jeweils Achtelfinale

Unsere kleinen Kicker nahmen am vergangenen Wochenende bei der zweiten Auflage des halleschen Weihnachtsturniers für F- und E-Junioren teil. In einem bunten Teilnehmerfeld aus städtischen, regionalen, bundesweiten und sogar internationalen Nachwuchsmannschaften sorgten beide Vereinsvertretungen für ordentlich Begeisterung bei den anwesenden Zuschauern. Zwar war sowohl für F als auch E jeweils im Achtelfinale Schluss, doch auf dem Weg dorthin konnten sich beide Teams zum Teil erfolgreich mit namhaften Gegnern messen.

Den Auftakt machten die F-Junioren am Samstag. In einem 16 Teams umfassenden Starterfeld mussten sie zunächst in Gruppe C gegen Lok Leipzig, den VfL Halle 1896 und Bayer Leverkusen antreten. Mit jeweils einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage zogen sie schließlich als Gruppenzweiter in das Achtelfinale ein, wo sie auf den Dritten der Gruppe D, den 1. FC Magedeburg trafen. Gegen die Landeshauptstädter hatte die Mannschaft von Trainer Andreas Eichfeld jedoch mit 1:2 das Nachsehen. Der Turniersieg ging an den FC Bayern München durch einen 2:1-Finalsieg gegen den Halleschen FC.

Aufgebot:
Endurance Herrmann, Fynn Eichfeld, Niclas Eichefeld, Nils Hühne, Benjamin Bohm, Felix Bornkessel, Lenny Jacob, Rebas Saleh, Abdul Baki Al Khalaf, Danel Uguru, Pierre Scheduikat, Forat Ameer Abdullah, Moritz Lux, Ebube Ojukwu

Spielergebnisse:
FSV 67 Halle - 1. FC Lok Leipzig 1:1 (Bohm)
FSV 67 Halle - VfL Halle 1896 2:0 (Bohm, Al Khalaf)
FSV 67 Halle - Bayer Leverkusen 2:4 (Saleh, N. Eichfeld)
FSV 67 Halle - 1. FC Magdeburg 1:2 (Uguru)

Weihnachtszauber F1  Weihnachtszauber F2  Weihnachtszauber F3  Weihnachtszauber F4  Weihnachtszauber F5  Weihnachtszauber F6  Weihnachtszauber F7

 

Tags darauf betraten die E-Junioren die sportliche Bühne. Die 15 Turnierteilnehmer waren in drei Gruppen aufgeteilt, wobei der FSV-Nachwuchs in Gruppe C auf RB Leipzig, Slavia Prag, den 1. FC Nürnberg und Turbine Halle traf. Als klarer Außenseiter angetreten, gelang unseren Jungs bereits im ersten Spiel mit dem 2:1-Sieg gegen RB Leipzig eine dicke Überraschung. Es folgten jeweils knappe Niederlagen gegen Prag und Nürnberg. Durch die Ergebnisse der anderen Teams war bis zuletzt ein Erreichen des Achtelfinals möglich; im abschließenden Spiel gegen Turbine musste dafür jedoch ein Sieg her. Die Felsenkicker erwischten den deutlich besseren Start und lagen zur Hälfte mit 2:0 vorn. Unsere Jungs kämpften sich jedoch ins Spiel zurück und konnten die Partie eine halbe Minute vor Schluss sogar für sich entscheiden, so dass unsere E als zweitbester Gruppendritter ins Achtelfinale einzog. Nach nur einem Spiel ging es gegen Rot-Weiß Erfurt, den Sieger der Gruppe B, weiter. Unsere Jungs besorgten das erste Tor im Spiel und standen kurzzeitig mit einem Fuß im Viertelfinale, doch Erfurt konnte die Partie durch zwei Treffer drehen und kam seinerseits eine Runde weiter. Das Ausscheiden war dennoch kein Grund zu Traurigkeit, denn die Erwartungen an das eigene Auftreten wurden weit übertroffen. In einer starken Gruppe (die am Ende mit RB Leipzig den Turniersieger und mit Nürnberg den Drittplatzierten stellte) konnte man sich gegen namhafte Teams behaupten, und mit einem Weiterkommen hatte vorher wohl niemand gerechnet. Die gebotene Mannschaftsleistung war also mehr als beachtlich. Und noch ein kleiner Trost bleibt: Turniersiegerbesieger. Immerhin...

Aufgebot:
Kimi Miltsch, Joel Neubauer, Kevin Ast, Marvin Rolle, Tim Zamzow, Anthony Köhler, Danny Bochno, Max Sporbert, Aishea Fiedler, Erik Förster, Leon Brunheim, René Thieme

Spielergebnisse:
FSV 67 Halle - RB Leipzig 2:1 (Neubauer, Bochno)
FSV 67 Halle - SK Slavia Prag 0:1
FSV 67 Halle - 1. FC Nürnberg 1:2 (Thieme)
FSV 67 Halle - Turbine Halle 3:2 (2x Neubauer, Förster)
FSV 67 Halle - Rot-Weiß Erfurt 1:2 (Neubauer)

Weihnachtszauber E1  Weihnachtszauber E3  Weihnachtszauber E4  Weihnachtszauber E5  Weihnachtszauber E6  Weihnachtszauber E7  Weihnachtszauber E8  Weihnachtszauber E9

Fotos: Wolf

EVENTKALENDER 2017 ZUM JUBILAEUM 50 JAHRE FSV 67 HALLE

Sponsoren

Geburtstagskalender

03.06. Felix Bornkessel
05.06. Delojan Osso
06.06. Domenique Gall
06.06. Louis Maurice Scholze
08.06. Maurice Dechert
11.06. Devin Liebert
15.06. Max Sander
22.06. André Zurek
27.06. Finley Kollasser
27.06. Leo André Röhr
28.06. Lucas Nickisch

ERGEBNIS TICKER

... lade Modul ...
FSV 67 Halle auf FuPa  

Anmeldung