F-Junioren weiter auf dem Vormarsch

Ball1F1-Junioren gewinnen 12 Spiele in Folge +++ F2-Junioren halten Anschluss an den Tabellenführer

Die F-Junioren des FSV 67 lassen es in ihren Ligen krachen. Der FC Bayern München der Stadtliga heißt unsere F1-Jugend des FSV 67 Halle. Die Spieler, um die Trainer Andreas Eichfeld und Sascha Warken, haben in den letzten 12 Spielen 12 Siege errungen, sagenhafte 108 Tore geschossen und dabei nur 3 Gegentreffer hinnehmen müssen.

FSV 67 Halle : Hallescher FC

Das Spitzenspiel der Stadtliga wurde am 24.11.2016, zwischen dem zweitplatzierten und punktgleichen Halleschen FC und unserer F1 Mannschaft als Tabellenführer ausgetragen. Die vorgezogene Partie des 13. Spieltages war mit allem versehen, das ein Fußballspiel ausmacht. Alle Aktionen hatten einen hohen Unterhaltungswert. Beide Mannschaften ließen erkennen, warum sie verdient an der Tabellenspitze stehen. Torraumszenen, Mittelfeldduelle und überragende Torhüter.

In der 4. Spielminute konnte Rebas Saleh einen Angriff unserer Mannschaft über mehrere Stationen mit der 1:0-Führung abschließen. Und immer wieder standen die Torhüter beider Mannschaften im Mittelpunkt des Geschehens und so wurde mit einem verdienten 1:0 der Pausentee eingenommen. Mit Beginn der zweiten Halbzeit hatte der gegnerische Trainer seine Mannschaft umgestellt und kam dadurch ein wenig besser ins Spiel. Jedoch konnte wiederum Rebas Saleh einen Angriff unserer Mannschaft in der 24. Spielminute mit dem 2:0 abschließen. Nun konnte der Gegner unserer Mannschaft nur noch gelegentliche Entlastungsangriffe entgegenbringen, und in der 29. Spielminute war es wiederum Rebas Saleh, der den Treffer zum 3:0 markierte. Nachdem der Gegner in der 31. Spielminute wiedereinmal einen Entlastungsangriff bis an unseren Strafraum vorbringen konnte, wurde dieser durch unseren überragenden Torhüter Edie Herrmann an der Strafraumgrenze abgefangen, und direkt auf Felix Bornkessel gespielt. Der mit einem kleinen Sololauf von der Strafraumgrenze direkt das 4:0 erzielte. In der 36. Spielminute konnte dann die Gastmannschaft eine kleine Unachtsamkeit in der Verteidigung ausnutzen und den Anschlusstreffer zum 4:1 erzielen. Als der Schlusspfiff des Schiedsrichters ertönte, sah man den Spielern an das dies kein leichtes Spiel war - erschöpft aber glücklich über diesen Sieg, konnten einige Spieler sich dennoch dazu hinreisen lassen und bei den zahlreich anwesenden Zuschauern abzuklatschen. Ein verdienter Sieg, der gegen einen stark aufspielenden Gegner erkämpft werden musste.

Mannschaftsaufstellung: Edie Herrmann, Benjamin Bohm, Nils Hühne, Pierre Scheduikat, Abdul Baki Al Khalaf, Forat Abdullah, Felix Bornkessel (1), Rebas Saleh (3), Tim Rausch, Lenny Jacob, Ian Riedel, Ebube Ojukwu, Moritz Lux.

FSV 67 Halle : BSV Ammendorf

Im Spiel, am Sonntag den 29.11.2016, konnte dann die Siegesserie auf 12 gewonnene Spiele in Folge ausgebaut werden. Gegner war hier der BSV Ammendorf, der aus einer gesicherten Abwehr versuchte unsere Mannschaft aus der Reserve zu locken. Und so dauerte es auch bis zur sechsten Spielminute, ehe das Bollwerk zum ersten mal geknackt war. Der Gegner versuchte immer wieder mit gefährlichen Vorstößen unsere weit aufgerückte Mannschaft auszuhebeln, jedoch waren die Abwehrspieler, um unseren überragenden Torhüter Edie Herrmann, stets auf der Hut. Jegliche Angriffsversuche endeten spätestens bei Edie, der nicht nur im Strafraum sein Metier beherrschte, sondern auch als Abwehrspieler manchen Angriffsversuch des Gegners in der Mitte der eigenen Hälfte vereitelte. Und so konnte die Mannschaft den Sieg Nr. 12 der laufenden Saison mit einem verdienten 7:0 verbuchen, und sich somit einen drei Punkte Vorsprung zum Tabellenzweiten (Halleschen FC) erarbeiten.

Mannschaftsaufstellung: Edie Herrmann, Benjamin Bohm (1), Nils Hühne, Niclas Eichfeld, Pierre Scheduikat (2), Abdul Baki Al Khalaf (2), Forat Abdullah, Felix Bornkessel, Rebas Saleh (1), Tim Rausch, Lenny Jacob, Ebube Ojukwu (1),Fynn Eichfeld,Danel Uguru

F2 Junioren/-innen weiter auf dem Weg zur Spitze

Die jüngsten Fußballer/-innen im Ligabetrieb stehen jedoch der F1 in Nichts nach. Unsere F2-Junioren/-innen behaupten bei neun gespielten Partien mit 22 Punkten den zweiten Tabellenplatz.

Nachdem man am 17.11.2015 den Tabellenführer aus Reideburg mit einem kämpferischen Spiel mit 5:1 besiegt hatte, begrüßte man bei Schneetreiben den Kanenaer SV als Gegner am Kinderdorf.

FSV 67 Halle : Kanenaer SV

Die Spieler/-innen, um die Trainer Christopher Lange und Ralf Kersten, konnten sich mit einem 2:0 gegen den Kanenaer SV durchsetzen. Bei äußerst schlechten Witterungsbedingungen mit Schneetreiben fanden beide Mannschaften nur schleppend in ihr Spiel, und so fiel das verdiente 1:0 durch Tim Lüth erst in der 24. Spielminute. Der Gegner konnte sich immer wieder in Szene setzen, jedoch wurde durch die gute Abwehrarbeit mancher Torschuss vereitelt. Als sicherer Pol der Abwehr war der Torhüter unserer Mannschaft. Hier konnte Sandro Tyralla, der für den erkrankten Lieo Anders eingesprungen war, mit sehr guten Paraden des öfteren ein Tor des Gegners verhindern. In der 30. Spielminute entschied dann der Gegner das Spiel mit einem Eigentor zum 2:0 die Partie zu seinen Ungunsten.

Mannschaftsaufstellung: Sandro Tyralla, Hendryk Kersten, Latifa Uguru, Julius Lange, Lucas Besecke,Chidubem Nwancha, Dennis Veladzic, Tim Lüth (1), John Nageldinger, Philip Nilius, Sebastian Göricke.

Foto: Rinke

 

EVENTKALENDER 2017 ZUM JUBILAEUM 50 JAHRE FSV 67 HALLE

Sponsoren

Geburtstagskalender

03.06. Felix Bornkessel
05.06. Delojan Osso
06.06. Domenique Gall
06.06. Louis Maurice Scholze
08.06. Maurice Dechert
11.06. Devin Liebert
15.06. Max Sander
22.06. André Zurek
27.06. Finley Kollasser
27.06. Leo André Röhr
28.06. Lucas Nickisch

ERGEBNIS TICKER

... lade Modul ...
FSV 67 Halle auf FuPa  

Anmeldung