Großfeldteams suchen noch ihre Form

Ball4C-Junioren mit ersten Zähler +++ A-Junioren mit bitterer Niederlage

Die 'Neulinge' auf dem Großfeld, unsere C-Junioren, konnten am Wochenende den ersten Punkt dieser Saison feiern. Gegen den SV Dautzsch 63 hieß es am Ende 1:1. Unsere Spielgemeinschaft bei den A-Junioren dagegen verlor gegen Sportring Mücheln knapp mit 4:6.

Nach einem derben Start in die Großfeldspielzeit, mit Niederlagen beim FC Halle-Neustadt (2:10) und beim SV Rotation Halle (0:4), konnte man nun in der dritten Partie den ersten Punkt einfahren. Trotz einiger Personalproblemen vor dem Saisonstart konnte man bisher immer eine spielfähige Mannschaft aufbieten und sich auch dementsprechend verkaufen. Die Auftaktniederlage gegen Halle-Neustadt sollte man nicht zu hoch bewerten, da die 'Frösche' das zweite Jahr auf dem Großfeld aktiv sind und in dieser Liga wohl der größte Meisterschaftsfavorit sind. Bei Rotation Halle sah man schon deutlich bessere Ansätze, ehe man dann am Samstag zur Heimpremiere den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer SV Dautzsch 63 erwartete.

Mit Chancen auf beiden Seiten bespielten sich die Kontrahenten bis zur 60. Spielminute, erst dann wollte das Leder im Netz landen. Das erste Tor des Tages erzielten die Gäste nach genau einer Stunde. Kurz vor dem Abpfiff konnten sich unsere Angreifer im Strafraum durchsetzen und mussten regelwiedrig gestoppt werden. Nick Fuchs ließ sich diese Chance nicht entgehen und erzielte den 'Last-Minute-Ausgleichstreffer' und besorgte den Dautzschern somit die ersten Punktverluste.
---

Unsere A-Junioren starteten noch mit einem Dreier in die Saison, mussten sich aber in den kommenden drei Spielen immer geschlagen geben. Besser wollte man es gegen die Gäste vom Sportring Mücheln gestalten, die noch mit null Punkten am Tabellenende klebten.

Den besseren Start erwischten unsere Jungs, als man mit einem schnellen Doppelpack zur 2:0-Führung kam. Erst war Nils Herrmann (7.) erfolgreich, Sekunden später vollstreckte Alexander Sloutski (8.). Alles deutete auf einen schönen Samstagmorgen hin. Doch noch vor der Halbzeit kamen die Gäste zum Ausgleich: Zuerst netzte Dominic Semmer (27.) zum Anschluss, ehe Fabian Gall zum 2:2 traf (38.). So wie die Gäste in die Pause gingen, kamen sie auch wieder zurück. Mit zwei schnellen Toren drehte man das Ergebnis auf den Kopf: Florian Hempel traf binnen 120 Sekunden (47./49.). Paul Mandrysch gelang zwar noch der Anschluss (68.), viel mehr war für die Kicker der SG Buna/FSV Halle aber einfach nicht mehr drin. Tobias Bagehorn in der 77. Minute und Niklas Schimpf in der 83. Minute machten den 'Sack' zu und sicherten ihrem Team so die ersten drei Punkte. Daran sollte auch das Tor von Alexander Sloutski, zwei Minuten vor Spielende, nichts mehr ändern.  

Foto: Rinke

Ergebnis-Ticker

... lade Modul ...
FSV 67 Halle auf FuPa

Geburtstagskalender

02.10. Justin Schmidt
13.10. Lennox Sikora
16.10. Chris Obert
16.10. Richard N. Menzer
17.10. Fynn Eichfeld
17.10. Niclas Eichfeld
20.10. Kevin Bauer
21.10. Mia Rolle
24.10. Tobias Kube
28.10. Max Götze
28.10. Fynn Backhaus

Sponsoren

Anmeldung