Brödel-Elf klettert auf Rang zwei

FSV67-ESGII-Tobias KubeErste mit Dreier +++ Zweite mit Punktgewinn im Sonntagsspiel 

Am siebten Spieltag der laufenden Spielzeit holte unsere erste Mannschaft bereits den sechsten Sieg. Mit einem 3:1-Erfolg kehrte man vom Mitfavoriten VfL Seeben zurück ans Kinderdorf. Unsere Reserve dagegen kam beim SV Rotation Halle II nicht über eine 2:2-Punkteteilung hinaus und steht derzeit mit 16 Zählern auf Platz drei des Tableaus. 

Stadtoberliga Halle:   VfL Seeben   1 - 3   FSV 67 Halle  

In einem ungewohnten 4-4-2 System schickte Sascha Brödel sein Team am siebten Spieltag auf das Feld. Sichtlich abwartend und neu strukturiert wollte man dem Gastgeber erst einmal das Spiel machen lassen. Doch der VfL stand tief und verteidigte kompakt hinter der Mittellinie, so dass unsere Mannschaft zwar mit viel Ballbesitz glänzte, aber Tormöglichkeiten Mangelware waren. Die Seebener hingegen kamen durch ihre defensive und kompakte Spielweise immer wieder zu schnellen Kontern und hätten bis zur Halbzeit sicherlich das ein oder andere Tor zur Führung machen können - doch schließlich trennten sich beide Kontrahenten bis zum Pausentee torlos.

In der zweiten Hälfte waren gerade drei Minuten auf der Uhr da erreichte ein langer Einwurf Andy Jeziorowski, welcher ohne Mühe zur nicht unverdienten Führung abschloss. Das Spiel nahm nun die nötige 'Fahrt' auf und brachte auf beiden Seiten gute Chancen. Nach einer knappen Stunde dann der Ausgleich: Issa Sagne bediente Ramazan Bilgin, der zuerst noch am Keeper scheiterte, allerdings im Nachschuss der Sieger blieb und alles wieder auf 'Null' stellte. Doch wenig später der Knackpunkt dieser Partie. Die bis dahin sehr gut spielenden Gastgeber schwächten sich durch gleich zwei Platzverweise selbst. Karsten Weber und Martin Smolinski gerieten verbal aneinander und mussten die letzte halbe Stunde schließlich von außen betrachten. Nach 71 Minuten dann die ersehnte FSV-Führung: Sagne wird im Strafraum regelwiedrig gestoppt, Seiferth verwandelt souverän zum 2:1. Trotz der jetzigen Unterzahl Seebens und des Rückstandes gaben sich die neun übrig gebliebenen Gastgeber keineswegs auf und kamen immer wieder durch Standarts zu ihren Möglichkeiten. Der Treffer fiel in der Nachspielzeit - allerdings auf der anderen Seite: Sven Ebert drückte eine Hereingabe von Tobias Kube zum 3:1-Endstand über die Linie.

Wir haben heute drei Punkte geholt, nicht mehr und nicht weniger! Nun müssen wir in der kommenden Woche wieder gute Arbeit leisten, damit die fehlende Spielkreativität und Struktur im nächsten Spiel wieder vorhanden ist. Vor allem freue ich mich auf Marvin Saag, der nach seiner Verletzung, wieder dabei sein kann. Wir können garantiert auf einen kompletten Kader zurückgreifen und wollen natürlich auch gegen Motor Halle die nächsten Punkte einfahren.

Stadtliga Halle:   SV Rotation Halle II   2 - 2   FSV 67 Halle II

Unsere Reserve kehrte am Sonntag mit einer Punkteteilung von SV Rotation Halle II zurück. Gegen den direkten Verfolger (Dritter gegen Vierter) konnte man zwar durch Ronny Barth nach 40 Minuten in Führung gehen, doch kurz nach der Halbzeit glich Max Mengewein für den Gastgeber aus. Oumarou Tabsoba, mit seinem mittlerweile sechsten Saisontreffer, brachte uns zwar auf die Siegerstraße, den Schlusspunkt setzte jedoch wiederum Max Mengewein, mit seinem Elfmeter sechs Minuten vor Spielschluss. Somit musste unsere Reserve in dieser Saison das erste Remis hinnehmen, steht mit 16 Punkten dennoch auf einem ordentlichen dritten Tabellenplatz. 

Foto: Prinz

EVENTKALENDER 2017 ZUM JUBILAEUM 50 JAHRE FSV 67 HALLE

Sponsoren

Geburtstagskalender

03.06. Felix Bornkessel
05.06. Delojan Osso
06.06. Domenique Gall
06.06. Louis Maurice Scholze
08.06. Maurice Dechert
11.06. Devin Liebert
15.06. Max Sander
22.06. André Zurek
27.06. Finley Kollasser
27.06. Leo André Röhr
28.06. Lucas Nickisch

ERGEBNIS TICKER

... lade Modul ...
FSV 67 Halle auf FuPa  

Anmeldung