Ball01

4. Punktspiel der D2 zu Hause gegen den VfL Halle 96. 
Mit Unterstützung von der C2 und der D1 war das Ziel heute, aus einer sicheren Abwehr schnell nach vorne zu spielen. 
Zu Beginn des Spieles dominierten dann auch beide Abwehrreihen. Chancen gab es deshalb kaum. Das änderte sich dann aber nach 10 Minuten weil sich der VfL besser ins Spiel kombinierte
. Und diese Kombinationen brachten dann dem VfL auch 2 Riesenchancen. Beide Male tauchte der VfL Stürmer völlig frei vor unserem Tor auf. Ein mal verzog er knapp, dass andere Mal lenkte unser Torwart Doruk den Ball reaktionsschnell an den Pfosten. In der 15 Minute dann die erste Chance für unsere D2. Julius erkämpfte sich den Ball im Mittelfeld und zog dann einfach mal aus der 2. Reihe ab. Aber der VfL Torwart konnte den Ball über die Latte abwehren. Der VfL blieb weiter gefährlicher und hatte in der 21. Minute wieder eine gute Chance über die rechte Seite. doch Doruk hielt wieder glänzend. Aber unser Team war jetzt auch besser im Spiel und kam zu Chancen. In der 24. Minute verlängerte Julius einen Abstoß per Kopf auf Adrian, der durchstarten konnte und mit links abschloss aber am gut reagierenden VfL Torhüter scheiterte. 4 Minuten später tankte sich dann Julius gegen 2 Gegenspieler durch und kam aus Mittelstürmerposition zum Schuss, doch
sein Schuss knallte nur an den Innenpfosten. Aber auch der VfL hatte kurz vor der Pause noch eine gute Möglichkeit. Wieder wurde der VfL Stürmer über rechts frei gespielt, doch sein Schuss ging knapp vorbei. Halbzeit 0:0.
Nach dem Seitenwechsel stand unsere Abwehr dann  besser, sodass der VfL zu keinen klaren Chancen mehr kam. Auch weil vorne früher drauf gegangen wurde. In der 34. Minute erkämpfte sich Tim den Ball am gegnerischen Strafraum, setzte sich gegen 2 Gegenspieler durch und schoss aufs kurze Eck, scheiterte aber am VfL Torwart und der Nachschuss ging knapp am langen Pfosten vorbei. Dann kam die 38. Minute. Im Mittelfeld konnte der Ball nicht richtig geklärt werden. Ein VfL Spieler kam aus der 2. Reihe zum Schuss, der dann, noch abgefälscht, zum 0:1 führte. Und keine Minute später dann eine eher harmlose VfL Hereingabe von rechts vor unser Tor. Leon haute über den Ball, täuschte aber unseren Torwart und schon stand es 0:2. Von diesem Doppelschlag musste sich unser Team erstmal kurz erholen, schlug dann aber eiskalt zurück. Nach einer schönen Kombination im Mittelfeld kam der Ball zu Adrian, der direkt auf Tim durchsteckte und der schüttelte erst seinen Gegenspieler ab, umkurvte dann den Torwart und verkürzte so in der 45. Minute auf 1:2. Jetzt war unsere Mannschaft dran, drängte auf den Ausgleich und hatte durch Abdul auch eine weitere Torchance, die aber aus spitzem Winkel am Tor vorbei ging. Der VfL wangte in diesen Momenten aber er fiel nicht. Im Gegenteil, 3 Minuten vor Schluss schlug er zurück. Nach einem Einwurf für uns in unserer Hälfte und einem Missverständnis landete der Ball plötzlich beim völlig frei stehenden VfL Stürmer, der dann mühelos und unbedrängt zum 1:3 Endstand einschießen konnte.
Zusammenfassend ist zu sagen, dass ein Unentschieden heute für uns möglich und auch nicht unverdient gewesen wäre. Aber wir haben auch gelernt, dass gegen so einen starken Gegner, Fehler sofort bestraft werden. Trotzdem war es eine gute Leistung der Mannschaft, die Hoffnung für die Zukunft macht.
⚽️⚽️⚽️⚽️⚽️⚽️⚽️⚽️⚽️
dfb logofsa logo

prinzingevh stadtwerkegrubersaalesparkasse

eed36305 aeca 4080 a17b f97dafde5ce3     bb46586c a76f 4eca 8b4f af2347360d0d

platzhalter rechts

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com