Ball05

Diesmal war man in Oppin zu Gast

und kassierte eine unnötige und vermeidbare Niederlage.

Bereits nach 4.Minuten gingen die Gastgeber in Führung.

 

Ein harmloser langer Ball konnte Torwart Tom Orlamünde nur mit dem Kopf klären und den Abpraller schoss der Oppiner Stürmer gekonnt aus 25 Metern ins verwaiste Tor. Der FSV zeigte sich wenig geschockt.In der 7.Minute führte ein Klasse Spielzug über Till Hüttner und Pascal Bork zum knapp am Tor vorbeiköpfenden Eric Folter. Auch danach dominierten die Gäste die Partie. Ein Schuss von Lukas Winning ging nur knapp daneben und ein Handspiel der Oppiner wurde nicht geahndet. Der 2.Schuss auf unser Tor war dann wieder drin. Nach einem Eckball schoss ein Oppiner den abgewehrten Ball durch Freund und Feind zum 2-0 ab.So ging es in die Halbzeit. In der 2.Halbzeit wurde dann Till Hüttner in der 58.Minute mit Gelb Rot vom Platz gestellt als ein Oppiner Stürmer zum Flug abhob aber die beiden Schiris sahen das wie so oft anders. Danach strafften sich die 10 restlichen Spieler und in der 68.Minute erzielte Eric Folter das 2-1.Danach war es ein offenes Spiel. Die Gastgeber hatten immer wieder die Entscheidung auf dem Fuß, scheiterten aber immer wieder am glänzend parierenden Tom Orlamünde .Unserer Mannschaft fehlten offensiv die Mittel um noch mal Chancen zu erzwingen. So spielte man ordentlichen Fussball konnte aber nicht an die Klasse Leistung vom Landsbergspiel anknüpfen. Eine starke Leistung bot Markus Kubik

 

dfb logofsa logo

prinzingevh stadtwerkegrubersaalesparkasse

eed36305 aeca 4080 a17b f97dafde5ce3     bb46586c a76f 4eca 8b4f af2347360d0d

platzhalter rechts

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com