esf projekt

Saisonauftakt der Jugend mit einigen Premieren !!!

FSV Aktuell neuDas vergangene Wochenende brachte nicht nur die Heimpremiere für unsere Erste Mannschaft, auch die Jugendabteilung startete in die neue Saison. Hier gab es für einige Mannschaften wichtige Regelneuerungen, und es konnten drei neue Mannschaften im Spielbetrieb begrüßt werden. Insgesamt werden in der Saison 2019/20 nun 10 Jugendmannschaften für den FSV auf die Jagd nach Toren und Punkten gehen. Die drei Mannschaften der D-Junioren/Innen werden auf dem verkleinerten Großfeld (Strafraum zu Strafraum), Analog der Talenteliga, antreten. Bei den C-Junioren wird mit der C2-Jugend eine JSG mit der LSG Lieskau 1920 an den Start gehen.

 

Freitag der 23.08.2019

I. Mannschaft:

Bereits am Freitag wurde das Duell gegen den VfB 07 Lettin am Kinderdorf ausgetragen. Unsere Mannschaft konnte in den ersten 20 Spielminuten nicht wie gewohnt das Spielgeschehen bestimmen, und wurde ein ums andere mal in die Defensive gedrängt. Die Gäste konnten immer wieder mit schnellen Vorstößen unsere Abwehr in Verlegenheit bringen, und so musste man in der fünften Spielminute das 0:1, und in der 13. Spielminute das 0:2 hinnehmen. Ein sehenswerter Angriff in der 27. Spielminute brachte dann endlich das erlösende Tor zum 1:2 durch Ronny Barth. Obwohl man immer wieder gefährlich vor dem Tor der 07'er auftauchen konnte, gelang erst in der 43. Spielminute durch David Goldstein der verdiente Ausgleich zum 2:2 Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich eine spannende Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Immer wieder standen die Torhüter im Mittelpunkt des Geschehens, und verhinderten den entscheidenden Treffer. Und so dauerte es bis zur 87. Spielminute, bis Christian Thee endlich das Tor zur verdienten 3:2 Führung erzielen konnte. Der Gegner setzte nun alles auf eine Karte, und warf alles nach vorne, um mindestens ein Unentschieden mit nach Hause nehmen zu können. Und so musste in der 90. Spielminute doch noch der Treffer zum 3:3 Endstand, durch eine missglückte Abwehr, hingenommen werden. Nun steht am Samstag den 31.08.2019, um 15.00 Uhr das Duell gegen die SG Buna Halle-Neustadt am Kinderdorf auf dem Programm.

Samstag der 24.08.2019

E1-Junioren:

Die E1-Junioren/Innen unter der Leitung von Thomas Jahnke und Dario Bauer konnten beim Gastspiel bei der TSG Wörmlitz Böllberg gleich mit einem Paukenschlag in die neue Saison starten. Mit einer sehr guten Mannschaftsleistung wurde dem Gegner nicht viel Platz zur Entfaltung gelassen, und schon zur Halbzeit stand fest, das die Punkte ans Kinderdorf mitgenommen werden konnten. Der Ungefährdete 0:14 Sieg bleibt jedoch in der Tabelle unberücksichtigt, da die Mannschaft der TSG Wörmlitz-Böllberg nach dem Spiel leider aus dem Spielbetrieb genommen wurde. Dennoch konnte die Mannschaft auch in Sachen Fair-Play Pluspunkte sammeln. Da der Gegner über nicht genügend Spieler verfügte, setzten unsere verantwortlichen Trainer auch einen Spieler weniger ein, um die Chancengleichheit zu wahren. Der nächste Gegner heißt nun am kommenden Sonntag, den 01.09.2019, um 09.00 Uhr der VfL Halle 96.

D2-Junioen/Innen:

Die Premiere Nr. 1 an diesem Wochenende wurde durch die D2-Junioren, unter der Leitung von Sascha Warken und Christopher Lange durchgeführt. Am Heimischen Kinderdorf wurde zum ersten Mal auf dem verkleinerten Großfeld (Strafraum zu Strafraum) um Tore und Punkte gekämpft. Gewohnt Kampfstark wurde der Gegner gleich von der ersten Minute an unter Druck gesetzt. In der siebten Spielminute konnte Tim L. eine Vorlage aus dem Mittelfeld zur 1:0 Führung erzielen. Ohne Verzögerung wurde das Angriffsspiel weiter fortgeführt, und John N. konnte in der neunten Spielminute den verdienten Treffer zur 2:0 Führung erzielen. Die Zookicker fanden nun auch immer besser ins Spiel, und es entwickelte sich eine spannende Partie, mit Chancen auf beiden Seiten. Bis zum Pausentee konnten die Zookicker das Ergebnis mit den Toren zum 2:1 (12. Min.) und 2:2 (21. Min.) ausgleichen. Nach der Pause waren beide Mannschaften entschlossen den Sieg für sich zu verbuchen, und so wurden auf beiden Seiten die Torhüter eins ums andere mal ins Mittelfeld des Interesses gerückt. Immer wieder wurden die Torschüsse abgewehrt, und in die eigene Angriffsbemühungen umgesetzt. Die 37. Spielminute sah dann die 2:3 Gästeführung durch ein Strafstoßtor. Immer wieder konnten die Angriffe auf das Gegnerische Tor, eingeleitet durch unseren Torhüter Lieo A., vorgetragen werden, jedoch keine zählbares Ergebnis erzielt werden. In der 42. Spielminute konnten die Gäste durch einen schnell vorgetragenen Konter das Tor zum 2:4 erzielen. Immer wieder wurden die eigenen Bemühungen abgefangen, und in schnelle Konter umgesetzt, die in der 51. Spielminute zur 2:5 Gästeführung mündete. Auch in der verbliebenen Spielzeit konnte man leider keine zählbaren Ergebnisse mehr erzielen. Und so endete eine sehr gute Partie leider mit einer 2:5 Niederlage. Trotzdem kann man Stolz auf die gezeigte Leistung sein. Das nächste Spiel, am 31.08.19, um 09.00 Uhr gegen Turbine Halle II, bringt wieder die Chance auf eine Sieg.

C2-Junioren/Innen:

Die Premiere Nr. 2 fand auf dem Platz des Reideburger SV statt. Die neu geschaffene Mannschaft der C-Junioren der JSG FSV 67 Halle/LSG Lieskau 1920 reiste unter der Leitung von Stephan Mertens und Heribert Handro zum ersten Spiel auf Großfeld zum Reideburger SV. Gleich in der Anfangsphase zeigte sich, das man die gewohnt Kombinations- sichere Spielweise aus der D-Jugend mit auf das Großfeld genommen hat. In der vierten Spielminute konnte Mohammed D. eine Vorlage aus dem Mittelfeld verwerten, und den 0:1 Führungstreffer erzielen. Ein Abwehrfehler führte in der neunten Minute zum zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich. Immer wieder konnte der Gegner abgefangen werden, und eigene Konter gegen das Tor der Reideburger gefahren werden. In der 20. Spielminute führte dann eine schnelle Kombination aus dem Mittelfeld heraus zur erneuten Führung durch das Tor zum 1:2 von Hannes K.. Vier Minuten später konnte Christian G. die schnellen Kombination aus dem Mittelfeld zur 1:3 Führung nutzen. Die zweite Halbzeit war mit Chancen auf beiden Seiten gespickt, und in der 46. Spielminute konnte sich Mohammed D. am Strafraum durchsetzen, und den Treffer zum 1:4 erzielen. Danel U. nutzte in der 65. Spielminute die Gelegenheit, das Tor zum 1:5 Endstand zu erzielen. Insgesamt eine sehr gut gespielte Partie, die für das kommende Spiel, am Samstag den 31.08.19 um 11.00 Uhr, am Kinderdorf gegen die JSG Halle Nord motiviert hat.

II. Mannschaft:

Unsere Reserve unter der Leitung von Teammanager Reiner Saal, musste zur Saisoneröffnung bei der SG Motor Halle II antreten. Motiviert durch die Testspiele konnte Maximilian Theile in der 22. Spielminute das verdiente 0:1 erzielen. Die Hausherren konnten jedoch nun immer stärker auftrumpfen, und erzielen in der 31. Spielminute den Ausgleichstreffer zum 1:1 Halbzeitstand. Nach dem Wiederanpfiff blieben die Hausherren die bestimmende Mannschaft, und erzielten die Treffer zum 2:1 (50. Min.), 3:1 (64. Min.), und 4:1 (78. Min.). Einen Fehler ausnutzend, konnte wiederum Maximilian Theile den Treffer zum 4:2 erzielen. Der nächste Gegner heißt nun am 31.08.19 um 13.00 Uhr am Kinderdorf, Reideburger SV II.

Sonntag den 25.08.19

D3-Junioren/Innen:

Premiere Nr. 3 fand auf dem Heimischen Geläuf am Kinderdorf statt. Hier stand die letztjährige Meistermannschaft der Stadtklasse bei den E-Junioren, im Wettstreit mit der Mannschaft der TSG Kröllwitz. Eine vergrößert Spielfläche, mehr Spieler und mehr Regeln gilt es zu bewältigen. Eine leichte Nervosität war den Spielern aber auch dem Trainer Team anzumerken. Mit der TSG Kröllwitz reiste eine gestandene D-Jugend Mannschaft ans Kinderdorf, aber unsere Spieler zeigten sich wenig beeindruckt, und wollten gleich zeigen das sie auch durchaus in der Liga mithalten können. In den ersten zehn Minuten waren beide Mannschaften mit leichten Abtasten im Mittelfeld beschäftigt. In der 10. min war dann der Bann gebrochen. Und nach einer sehr schönen Kombination zwischen Lenius G. und Luke A. konnte sich Fabius P. schön freilaufen und das erste Saison Tor für unsere D3 erzielen. Von da an wurde es ein Spiel auf beide Tore. Auf beiden Seiten waren Chancen vorhanden, wurden jedoch nicht genutzt. In der Pause gab es von Seiten der Trainer noch einmal Tipps für die zweite Halbzeit. Ab der 40 Minute konnte man dem Gegner Anmerken, das sie ohne Auswechselspieler angereist sind. Ab da versuchten wir mit schönen Kombination zum verdienten zweiten Tor zu gelangen. In der 47. min. erzielte Delovan O. das 2:0 mit einen schönen Tor der Marke "macht man nicht jeden Tag" nach sehr schöner Vorarbeit von Praise O.. In der 52 min setze wieder Fabius P. mit dem verdienten 3:0 den Schlusspunkt der Partie. Man hat im ersten Spiel durchaus gezeigt das man sich nicht verstecken muss, und auch letzten Endes verdient das Spiel gewonnen hat. Am kommenden Samstag den 01.09.19, wird man um 10.00 Uhr beim Kanenaer SV wieder antreten. (Autor: Maik Andraschko)

F-Junioren/Innen:

Premiere Nr. 4 lieferten unsere jüngsten im Spielbetrieb. Die F-Junioren unter der Leitung von Justin Eger mussten gleich im ersten Spiel zur Turbine Halle. Unsere Mannschaft konnte zwar immer wieder einige Angriffe auf das Gegnerische Tor setzen, jedoch waren die Spielerfahrenen Felsenkicker immer wieder einen Schritt voraus. Und so konnte man zwar auf die gezeigte Leistung stolz sein, jedoch konnte man die Niederlage leider nicht verhindern. Nun heißt es wieder motiviert an das nächste Spiel denken, und die Niederlage so schnell wie möglich vergessen. Am kommenden Sonntag den 01.09.2019, um 09.00 Uhr wird am Kinderdorf die Mannschaft des Reideburger SV am Kinderdorf erwartet.

E2-Junioren:

Die Mannschaft um die Trainer Marcel Andrae und Lukas Göricke standen beim SV Rotation Halle auf dem Prüfstand. Nach zunächst sehr gutem Beginn, mit einigen Torchancen konnten die Gastgeber zunächst mit 1:0 (15.Min.) in Führung gehen. Immer wieder setzte man sich durch, und erarbeitete sich Torchancen, jedoch blieben diese ohne zählbares Ergebnis. Und so ging man mit einem 1:0 Rückstand zum Pausentee. Nach dem Wiederanpfiff konnte man nochmals eine Chance auf den Ausgleich leider nicht verwerten, und der Gegner nutzte eine Konter zur 2:0 Führung (29. Min.). Vom Torschreck noch nicht ganz erholt, setzte der Gastgeber nach und erzielte das 3:0 nur eine Minute später. Nun wollte man unbedingt zum Torerfolg kommen, und legte einen Zwischenspurt auf den Rasen. In der 36. Spielminute konnte dann endlich über den verdienten Treffer gejubelt werden. Danny A. erzielte das Tor zum 3:1 Anschlusstreffer. Nun wollte man weiter den Schwung ausnutzen, und setzte weiter nach. Rotationkicker nutzten 45. Min einen Konter aus, und erzielten das 4:1. Man gab sich jedoch noch nicht geschlagen, und setzte weiter auf angriff, jedoch blieben da die Konterchancen für den Gegner nicht aus, und die Gastgeber konnten die Tore zum 5:1 (49. Min.) und 6:1 (50. Min.) erzielen. Trotz der Niederlage bleibt die Gewissheit, das man durchaus auch mit gestandenen Mannschaften mithalten kann. Der nächste Gegner wird am Samstag den 07.09.2019 die Mannschaft des SV Blau-Weiß Dölau II sein.

D1-Junioren:

Ihren ersten Auftritt hatten die D1-Junioren unter der Leitung von Andreas Eichfeld und Wolfgang Robitzsch. Auch hier wurde zum ersten mal auf dem verkleinerten Großfeld um Tore und Punkte im Ligabetrieb gespielt. Als Gegner konnte man die Mannschaft des SV Merseburg-Meuschau begrüßen, die mit Landesligaerfahrung ans Kinderdorf gereist war. Zunächst konnte man das Spiel bestimmend gestalten, und Ebube O. konnte nach sehr guter Vorarbeit aus dem Mittelfeld, in der fünften Spielminute das 1:0 erzielen. Eine kurze Unaufmerksamkeit in der 10. Spielminute nutzte der Gast zum 1:1. Ausgleich. Von diesem Fehler ließ man sich jedoch keineswegs ablenken, und man ging weiter seinen Weg Richtung gegnerischem Strafraum. Sehenswerte Kombinationen konnte man immer wieder bis an den Strafraum heranbringen, jedoch blieben die zählbaren Ergebnisse immer wieder aus. Erst in der 22. Spielminute konnte sich Hayatullah R. Durchsetzen, und die verdiene 2:1 Führung erzielen. Jetzt rollte die FSV Angriffswelle, und immer wieder konnte man gefährlich vor dem Tor des Gegners auftauchen. In der 26. Spielminute konnte dann wiederum Ebube O. Eine sehr gute Flanke in das gegnerische Tor umleiten, und das verdiente Tor zum 3:1 Halbzeitstand erzielen. Nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit konnte man den Gegner immer wieder an den eigenen Strafraum Binden, jedoch blieben weitere Torerfolge aus. Und somit hat man das erste Spiel in der Landesliga mit einem 3:1 Sieg mit Erfolg bestritten. Der anschließende Jubel, auch bei den anwesenden Zuschauern war Riesig, und nun freut man sich schon auf das nächste Spiel am Sonntag den 01.09.2019 um 10.30 Uhr bei Turbine Halle.

C1-Junioren:

Die C1-Jugend unter der Leitung von Enrico Brunheim und Ronny Tietze eröffnete die Saison bei der SG Buna Halle-Neustadt. Die Mannschaft konnte Ihre gewohnt sehr gute Spielweise in die neue Saison übernehmen, und setzte den Hausherren gleich von Beginn an unter Druck. Joel N. Konnte in der fünften Spielminute einen sehr gut angelegten Spielzug zur 0:1 Führung nutzen. Fast im Gegenzug zeigte der Gegner jedoch, das man immer mit einem Konter rechnen muss, und erzielte in der achten Spielminute den Ausgleich zum 1:1. Wenig beeindruckt vom Gegentreffer zeigte man weiter den gewohnten Fußball. Und so konnte wiederum Joel N. in der 18. Spielminute das verdiente 1:2 erzielen. Gelegentliche Konter des Gegners konnte man immer wieder zu eigenen Angriffen nutzen, und in der 32. Spielminute konnte Niklas B. das Tor zum 1:3 erzielen. In der 35. Spielminute konnte Maximilian S. aus dem Mittelfeld Mustergültig bedient werden, und das verdiente Tor zum 1:4 Halbzeitstand erzielen. Die zweite Halbzeit sah einen Ähnlichen Fussball wie in den ersten 35 Spielminuten. Der FSV Express war nicht aufzuhalten, und die mündete dann auch in den Toren zum 1:5 (42. Min.) durch Rene T. und dem Schlusspunkt im Torreigen in der 60. Spielminute zum 1:6 durch Max G.. Kurz vor ende der Partie nutzte der Hausherr nochmal eine kleine Unachtsamkeit in der Abwehr, und erzielte das Tor zum 2:6 Endstand. Der nächste Gegner steht am Mittwoch den 04.09.2019, um 17.30 Uhr, die Mannschaft des SV Blau-Weiß Dölau am Kinderdorf auf dem Programm.

A-Junioren:

Der Startschuss der A-Junioren in die neue Saison wurde gegen die Mannschaft der JSG Wimmelburg/Blankenheim/Emseloh am Kinderdorf abgefeuert. Die Mannschaft unter der Leitung von Stefan Haacke konnte zunächst die schnelle Gangart der Gäste mitgehen, und kam immer wieder zu Torchancen. Auch die Gäste zeigten das sie guten Fußball spielen konnten, jedoch scheiterten sie immer wieder am hervorragend aufgelegten Dominik F. im Tor. Und so konnte erst in der 18. Spielminute durch einen groben Abwehrfehler das 0:1 erzielt werden. „Nun erst recht“, Die Mannschaft zeigte Kombinationsfußball vom feinsten, jedoch blieb man immer wieder in der Abwehr stecken, oder der Gästetorhüter fischte den Ball irgendwie aus der Luft. Das Tor blieb wie vernagelt. Der Halbzeitpfiff des Unparteiischen brachte bei sehr Heißen Temperaturen ein wenig Erholung. Die zweite Hälfte zeigte das gleiche Bild wie die erste. Beide Mannschaften spielten ansprechenden Fußball, und die Torhüter standen im Mittelpunkt des Geschehens. In der 60. Spielminute konnten die Gäste dann wiederum durch einen Schnitzer in der Abwehr das 0:2 erzielen. Trotz des Rückstandes wurde weiter um jeden Ball gekämpft, und immer wieder angriffe gegen das gegnerische Tor gefahren. Der Gegner verlegte sich auf Konter, und hatte damit Erfolg. Und so konnten die Gäste bis zum ende der Partie noch weitere sechs Tore erzielen, allesamt resultierend aus Kontern die aus Angriffsbemühungen unserer Mannschaft entstanden sind. Der Endstand war mit 0:8 durchaus zu hoch, jedoch um Spiele zu gewinnen muss man auch selbst Tore schießen. Nun geht es am kommenden Sonntag den 01.09.2019 zum VfB Oberröblingen.

dfb logofsa logo

prinzingevh stadtwerkegrubersaalesparkassefielmannallianz

platzhalter rechts

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com