esf projekt

Einzelne Mannschaften beenden positive Saison !

FSV Aktuell neuDas vergangene Wochenende brachte unseren Mannschaften insgesamt sehr gute Ergebnisse. Bereits der Freitag konnte mit einem Sieg der Einstieg in das Fußballwochenende begangen werden. Der Samstag hatte mit vier Siegen und einer Niederlage alles aufgeboten was das Herz begehrt. Der Sonntag brachte dann mit einem Sieg und zwei Niederlagen, sowie einem Turniersieg, ebenfalls ansprechende Ergebnisse.

 

 

Freitag der 24.05.02019:

Alte Herren:

Die Reise unserer Alte Herren führte am Freitag Abend zum Wettiner SV. Das gesamte Spiel wurde Äußerst spannend gehalten, da beide Mannschaften immer wieder den Torabschluss suchten. Am Ende konnte unsere AH mit einem verdienten 5:4 Sieg wieder die Heimreise antreten.

Samstag der 25.05.2019:

D1-Junioren:

Unsere D1-Junioen konnten um 09.00 Uhr die Mannschaft des SV Schwarz-Gelb Bernburg am Kinderdorf begrüßen. Gleich zu Beginn wurde der Gegner unter Druck gesetzt, und die Torchancen in zählbares Umgesetzt. Die Bernburger konnten zu keiner Minute des Spieles mit unserer Mannschaft mithalten . Und so wurden mit 10 Toren bis zum Halbzeitpfiff des Unparteiischen, die Partie Festgemacht. Die zweite Halbzeit zeigte ein Ähnliches Bild. Insgesamt konnten die zwei von Bernburg initiierten Angriffe schon im Mittelfeld abgeblockt werden, und wieder das eigene Kombinationsspiel in Richtung Tor umgesetzt werden. Und so konnten nochmals Acht weitere Tore erzielt werden. Der verdiente 18:0 Sieg ging auch in dieser Höhe verdient an unsere Mannschaft. Nun stehen noch zwei Spiele für diese Saison auf dem Programm. Man kann schon jetzt Äußerst zufrieden mit der bis jetzt gezeigten Leistung in der Landesliga sein.

Die Torschützen:

Mohammad D., 7 Tore; Benjamin B. , 5 Tore; Ian R., 3 Tore; Danel U., 2 Tore. 1 Eigentor des Gegners.

D2-Junioren:

Unsere D2 reiste zum letzten Spiel der Saison zum Kanenaer SV. Gleich in der Anfangsphase ging es Turbulent los, als der Gastgeber mit einem Konter bereits in der 2. Spielminute das 1:0 erzielen konnte. Wachgerüttelt durch den schnellen Gegentreffer, wurden die eigenen Kombinationen nun effektiver vorgetragen. Sehr gute Torchancen konnten jedoch nicht in zählbares umgesetzt werden. Und so dauerte es bis zur 22. Spielminute, bis Niclas E. endlich den sehr gut agierenden Torhüter der Hausherren zum verdienten 1:1 Ausgleich überwinden konnte. Das 1:2 hätte man getrost auf die Liste der Tore des Monats setzen können. Ebube O. konnte nach einem Traumpass von der linken Seite den Ball über den Torhüter köpfen, und die verdiente Halbzeitführung erzielen. In der Pause wurde die Mannschaft ein wenig umgestellt, und unser Torhüter; Edie (die Katze vom Kinderdorf) H. tauschte die Rolle im Sturm mit Niclas E. Das Edie auch Fußball spielen kann hat er schon des öfteren bewiesen, und nun konnte er im Sturm seine Qualitäten beweisen. Ein in der 38. Spielminute vorgetragener Angriff konnte vom Gegner nur mit einem Foulspiel gestoppt werden, und Rebas T. verwandelte den fälligen Freistoß zur 1:3 Führung. Kanena konnte dann in der Folgezeit wieder mehr Spielanteile gewinnen,ein Sololauf auf unser Tor wurde mit dem Tor zum Anschlusstreffer zum 2:3 ausgenutzt werden. Zum Abschluss konnte dann in der 55. Spielminute Lenny J. mit einem Sololauf vom eigenen Strafraum ausgehend den verdienten 2:4 Endstand erzielen. Insgesamt eine sehr gut gespielte Partie. Nun steht nach der Sommerpause der Gang in die Landesliga als D1-Jugend an. Hier wird man dann auf dem verkleinerten Großfeld (Strafraum zu Strafraum) um Punkte und Tore kämpfen.

C-Junioren:

Ebenfalls das letzte Spiel der Saison bestritten unsere C-Junioren am vergangenen Samstag. Mit der TSG Wörmlitz-Böllberg konnte nochmals ein starker Gegner am Kinderdorf begrüßt werden. In der insgesamt ausgeglichenen Partie konnten beide Mannschaften immer wieder Aktzente setzen. Zum Auftakt konnte Rene T. in der ersten Spielminute den Torhüter, nach einem schönen Spielzug aus dem Mittelfeld heraus, zur 1:0 Führung überwinden. Mit der Führung im Rücken konnte man immer wieder sehr gute Spielzüge auf das Feld zaubern, jedoch ohne zählbares Ergebnis. Wörmlitz konnte immer wieder mit Kontern vor dem eigenen Tor auftauchen, und in der 12. Spielminute den 1:1 Ausgleich erzielen. Die 23. Spielminute sah dann wieder einen gut vorgetragenen Angriff auf das Gästetor, und Prince K. konnte die 2:1 Führung erzielen. In der 28. Spielminute konnten die Wörmlitzer einen Fehler in der Abwehr zum 2:2 Ausgleich ausnutzen. Rene T. konnte wurde nach einem sehr schönen Kombinationsspiel von der rechten Seite bedient, und erzielte in der 30 Spielminute die verdiente 3:2 Halbzeitführung. In der zweiten Halbzeit konnte man zwar immer wieder die eigene Gefährlichkeit unter Beweis stellen, jedoch dauerte es bis zur 65. Spielminute, bis endlich das Tor zur 4:2 Führung durch Niklas B. erzielt werden konnte. Die Gäste verlegten sich nun in der Schlussphase auf Konter, und nutzen in der 68. Minute einen Fehler aus, und erzielten den Anschlusstreffer zum 4:3. Kurz vor den Schlusspfiff des Unparteiischen konnte Aryan K. In der 68 Minute noch den Treffer zum 5:3 Endstand erzielen. Die Mannschaft hat insgesamt eine sehr gute erste Saison auf dem Großfeld gespielt. Mit Platz 3 im Endtableau wurden alle Erwartungen übertroffen. Glückwunsch an das gesamte Team.

F-Junioren:

Unsere F-Junioren/Innen mussten in Ihrem letzten Saisonspiel bei der SG Buna Halle-Neustadt antreten. Spielbestimmend wurde dem Gegner das eigene Spiel aufgezwungen, und bereits zur Halbzeit mit einem 0:4 der Pausentee genossen. Auch nach dem Wiederanpfiff änderte sich das Bild nicht. Buna konnte zwar noch etwas stärker auftreten, jedoch war die Niederlage nicht mehr abzuwenden. Und so konnte man mit einem 0:6 Sieg die Saison mit einem guten Gefühl beenden. Nun steht in der neuen Saison die Herausforderung als E-Jugend auf dem Programm.

Die Torschützen:

Carlo B. 2 Tore; Moritz S. 1 Tor; Magdalena S. 1 Tor; Danny A. 1 Tor; und Lukas S. ebenfalls 1 Tor.

A-Junioren:

Unser A-Junioren konnten mit dem SC Naumburg einen sehr starken Gegner am Kinderdorf begrüßen. Trotz der letzten herben Niederlagen wollte man nun wieder zur eigenen Stärke zurückfinden, und war entsprechend Motiviert. In der ersten Spielhälfte konnte man immer wieder vor dem Gästetor auftauchen, jedoch wurden die Chancen immer wieder vergeben. Die Abwechslungsreiche Partie zeigte immer wieder Chance auf beiden Seiten, und die Gäste aus Naumburg konnten in der 22. Minute (0:1, Elfmeter) und in der 41. Minute Ihre vorgetragenen Konter zur 2:0 Halbzeitführung ausnutzen. Die zweite Hälfte zeigte unsere Mannschaft immer wieder die guten Ansätze Ihres Kombinationsspieles, jedoch wurden die Chancen leider nicht genutzt, um etwas Zählbares vorweisen zu können. Und so nutzten die Gäste Ihre wenigen Möglichkeiten um die Tore zum 0:3 (54. Minute), 0:4 (58. Minute) 0:5 (69. Minute) zu erzielen. In der 80. Spielminute konnte man dann endlich Jubeln. Niklas T. konnte einen sehr gut heraus gespielte Kombination aus dem Mittelfeld zum 1:5 verwandeln. Fast mit dem Schlusspfiff wurde dann ein Eckball von einem eigenen Spieler so abgefälscht, das er zum 1:5 Endstand ins eigene Tor prallte. Im Vergleich zu den letzten Partien, konnte man eine Leistungssteigerung vorweisen. Nun steht am kommenden Wochenende das letzte Spiel der Saison gegen den SV Merseburg-Meuschau auf dem Programm.

Sonntag der 25.05.2019

E1-Junioren:

Unsere E1-Junioren hatten am letzten Spieltag mit dem Halleschen FC einen sehr schweren Gegner. Konnte man die erste Halbzeit noch ausgeglichen gestalten, und mit nur einem Gegentor den Pausentee genießen, konnte man in der zweiten Hälfte zwar immer wieder gefährlich vor dem Tor der Gastgeber auftauchen, jedoch wurden auch immer wieder vielversprechende Chancen vergeben. Die Hausherren konnten immer wieder Konter ansetzen, und Ihre Chancen ausnutzen. Leon T. (3:1, 40. Minute), sowie Julius L. ( 5:2, 49. Minute) sorgten mit Ihren Toren immer wieder für Jubel. Die 6:2 Niederlage konnte man aber leider trotz guter Spielweise nicht abwenden. Insgesamt konnte man in der Stadtliga eine sehr gute Saison spielen, und ist sehr gut auf die erste Saison als D2-Jugend der kommenden Spielzeit vorbereitet.

E2-Junioren:

Nachdem bereits am Mittwoch feststand, das man den Staffelsieg errungen hatte, trat man nun zum Schaulaufen beim BSV Halle Ammendorf zum letzten Spiel der Saison an. Das Ergebnis des Spieles außer acht lassend wurden alle Spieler/Innen zum Saisonfinale eingeladen, und so konnten alle den verdienten Lohn der Saison einstreichen. Sehenswerte Kombinationen konnten gleich zu Beginn der Partie genossen werden. Die Gastgeber stemmten sich zwar gegen die Niederlage, jedoch konnten immer wieder die Konter abgefangen werden, und in die eigene Offensive umgesetzt werden. Erst kurz vor dem Pausentee konnte sich der BSV einmal durchsetzen, und so das Tor zur 1: 2 erzielen. Die zweite Hälfte wurde ausgiebig zum wechseln genutzt, jedoch ohne das wichtigste im Fußball zu vergessen. Und so konnte man ohne größere Mühe einen weiteren Sieg feiern, und mit 16 Siegen, 1 Unentschieden und 1 Niederlage, bei 132:23 Toren die aktuelle Saison als Staffelsieger der 2. Stadtklasse beenden. Insgesamt eine Beeindruckende Bilanz. Gratulation an das gesamte Team.

II. Mannschaft:

Unsere Reserve musste am vergangenen Sonntag bei Roter Stern Halle zum Spiel antreten. Nach den letzten Niederlagen wollte man sich nun mit viel Motivation dem Gegner stellen. Zunächst wurde man durch das frühe Tor zur 1:0 Führung der Gastgeber in der 3. Spielminute Wachgerüttelt. Nun begann man sich auf die eigenen Stärken zu besinnen, und gab dem Gegner Kontra. Immer wieder konnte man den Gegner am eigenen Strafraum festsetzen. Der Gegner verstand es jedoch seine Abwehr immer wieder so in Stellung zu bringen, so dass ein Abschluss nicht gewinnbringend verwertet werden konnte. Und so blieb es bis zum Pausentee bei der glücklichen Führung der Gastgeber. Die zweite Hälfte wurde zu einer wahren Geduldsprobe. Immer wieder wurde der Gegner unter Druck gesetzt, jedoch blieb das Tor wie vernagelt. Die Hausherren scheiterten mit Ihren Kontern jedoch auch immer wieder an der kompakt stehenden Abwehr unserer Blau-Weißen. Und so musste man trotz ansprechender Leistung wieder eine Niederlage hinnehmen.

Blindfische:

Unsere Freizeitmannschaft „Die Blindfische“ konnten bei dem am Sonntag stattgefundenen Ligaturnier der Bunten Liga Mitteldeutschland, einen deutlichen Turniersieg Feiern. Mit Sechs Siegen, einem Unentschieden, sowie einer Niederlage war man nicht von Platz eins zu verdrängen. In der Gesamttabelle konnte man nun den 3. Platz erobern. Gratulation an das gesamte Team

dfb logofsa logo

prinzingevh stadtwerkegrubersaalesparkassefielmannallianz

platzhalter rechts

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com