esf projekt

Zweites Spiel in Folge ungeschlagen !

ball06Seit dem vergangenen Wochenende sind nun alle Mannschaften des FSV aktiv in die Rückrunde gestartet. Drei Siege, zwei Unentschieden, zwei Niederlagen, sowie ein erfolgreiches Ligaturnier waren die Ausbeute. Im Abstiegskampf konnte unsere Erste Mannschaft eine Punkt gewinnen, und unsere Reserve wartet noch auf den ersten Punktgewinn im Abstiegskampf. Leider gab es aber auch eine schwere Verletzung bei der ersten Mannschaft zu beklagen.

E1-Junioren/Innen:

Der Anpfiff in Wochenende wurde am Samstag den 16.03.2019 um 09.00 Uhr beim Spiel unserer E1-Junioren gegen die Mannschaft des VfL Halle 96 I in der Stadtliga gegeben. Die starken Gegner ließen unseren E1-Junioren/Innen wenig Luft zum Atmen, und so konnte die Mannschaft um die Trainer Sascha Warken und Christopher Lange gegen den Tabellenführer nicht zu Ihrem gewohnten Spiel finden. Den Ehrentreffer bei der 1:9 Niederlage erzielte in der 19. Spielminute Julius L..

D2-Junioren:

Ab 10.00 Uhr standen dann unsere D2-Junioren, unter der Leitung von Andreas Eichfeld, am Kinderdorf auf dem Rasen. Als Gäste konnte man die Mannschaft der ESG Halle begrüßen. Die Anfangsphase war geprägt von einigen Unsicherheiten. Mehrere Chancen blieben ungenutzt, und so dauerte es bis zur 12. Spielminute, als sich die Mannschaft mit einer guten Kombination vor dem gegnerischen Tor in Szene setzen konnte, und Abdul A. K. das 1:0 erzielte. Das wichtige Tor brachte nun Sicherheit in das Spiel, und Dennis V. konnte in der 23. Spielminute das 2:0 erzielen. Mit einer verdienten 2:0 Führung konnte man verdient den Pausentee genießen. Die Anfangsphase der zweiten Halbzeit sah dann zwar einige gute Chancen unserer Mannschaft, jedoch konnten diese nicht in Tore verwertet werden. In der 44. Spielminute nutzte dann die ESG eine eigene Chance zum 2:1 Anschlusstreffer. Angestachelt konnte unsere Mannschaft dann wieder zu Ihrem gewohnten Spiel zurückfinden, und Abdul A. K. in der 48. Spielminute das verdiente 3:1 erzielen. Die nun gewonnene Sicherheit brachte eine der schönsten Kombinationen des Spiels zum Erfolg. Die eingewechselten Forat A. und Lennox S: konnten mit einem schönen Doppelpassspiel das gesamte Mittelfeld überbrücken, und Lennox S. vollendete den Spielzug mit dem verdienten 4:1 Endstand. Insgesamt eine gute Leistung der Mannschaft, wobei dennoch einige Unsicherheiten zu sehen waren. Dies gilt es nun im Training abzustellen, um gegen den SV Dautzsch im nächsten Spiel Paroli bieten zu können.

C-Junioren:

Ab 11.00 Uhr standen dann unsere C-Junioren gegen die Mannschaft der SG TSG Kröllwitz/HTB Halle auf dem Kunstrasen. Insgesamt eine gelungene Partie, die mit 10:1 gewonnen wurde. Da jedoch die Gäste ohne Wertung in der Liga spielen, ist für die Tabelle kein zählbarer Erfolg zu verbuchen.

II. Mannschaft:

Ab 13.00 Uhr standen unsere Spieler der II. Mannschaft auf dem Prüfstand. Im Stadion am Heiderand in Nietleben forderte man die Askania zum Punkteduell heraus. Nach gegenseitigem Abtasten konnten unsere Blau-Weißen zwar Mithalten, jedoch konnte keine verwertbare Chance erarbeitet werden. Die Hausherren konnten dann in der 22. und 44. Spielminute die Treffer zur 2:0 Halbzeitführung erzielen. Die zweite Halbzeit zeichnete ein Ähnliches Bild. Der Gegner konnte immer wieder gefährlich vor dem Tor von Sven Lewinski auftauchen, und so die Treffer drei (50. Min.) und vier (55. Min) erzielen. Die 82. Spielminute brachte dann endlich auch einen zählbaren Erfolg für unsere Reserve. Hier konnte Sebastian Gittler bei seinem ersten Einsatz bei der Reserve in der 82. Spielminute den verdienten Ehrentreffer zum 4:1 Endstand erzielen. Insgesamt zeigten sich wieder die bekannten Abstimmungsfehler.

I. Mannschaft:

Tabellenfünfter gegen Tabellenletzter. So hieß das Duell unserer ersten Mannschaft beim VfB Sangerhausen II. Gleich von Beginn an entwickelte sich eine Kampfbetonte, aber zu jederzeit Faire Partie zwischen den Mannschaften. Unsere Blau Weißen Kicker agierten aus einer starken Abwehr heraus, und konnte so die Chancen des Gastgebers vereiteln, und eigene Vorstöße auf das Gegnerische Tor starten. Zwar wurden einige Chancen erarbeitet, jedoch konnten keine zählbaren Erfolge verbucht werden. Der Schock kam dann in der 20. Spielminute. Tom Mertin musste verletzt das Spielfeld verlassen, und in die Klinik gebracht werden. Nachdem das Spiel nach 10 Min. Unterbrechung wieder angepfiffen wurde, konnte unsere Mannschaft weiterhin dem Druck des Gegners stand halten und eigene Aktzente setzen. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit konnte jedoch eine Unachtsamkeit in der Abwehr vom Hausherrn genutzt werden, und die 1:0 Führung erzielt werden. Die zweite Halbzeit zeichnete das gleiche Bild wie die erste. Chancen auf beiden Seiten, jedoch ohne zählbare Erfolge. Der Gastgeber agierte mit hohen Bällen, die von unserer Abwehr abgefangen werden konnten, und in eigene Angriffe umgesetzt wurden. Jedoch konnten unsere Stürmer immer wieder von der Abwehrreihe der Sangerhauser Kicker gestellt werden. Als alle schon mit einer Niederlage rechneten, fasste sich Tommy Rudolf in der 87. Spielminute ein Herz, und erzielte aus 25. Metern mit einem Gewaltschuss am gegnerischen Torhüter vorbei, das verdiente Tor zum 1:1 Endstand. Der Punktgewinn ist ein verdienter Lohn für die Kämpferische Einstellung der Mannschaft.

Die Mannschaft widmete den gewonnen Punkt seinem Mannschaftskameraden Tom Mertin, der anschließend von der gesamten Mannschaft besucht wurde.

Auch der gesamte FSV 67Halle wünscht gute Besserung und eine baldige Genesung.

E2-Junioren:

Der Sonntag wurde um 09.00 Uhr am Kinderdorf angepfiffen. Hier traten unsere E2-Junioren/Innen unter der Leitung von Maik Andraschko und Thomas Jahnke gegen die E2-Mannschaft des VfL Halle 96 an. Nach anfänglichem Abtasten konnten die VfL'er nach einem Eckball in der 3. Spielminute mit 0:1 in Führung gehen.Der Gegner drängte nun auf weiter Tore, die jedoch allesamt von der Abwehr vereitelt werden konnten. In der 1. Spielminute konnte dann ein Konter von Fabius P. zum 1:1 ausgenutzt werden. Die 13. Spielminute brachte dann einen schönen Spielzug, der von Matwey K. zur 2:1 Führung genutzt werden konnte. Nun wurde wieder der Ehrgeiz des VfL geweckt, und einige Abwehrfehler brachten den Gast mit den Toren zwei und drei wieder in Front zur Halbzeitführung. Die zweite Halbzeit sah gleich in der 27. Spielminute den Treffer Nr. vier für die Gäste, und es sollte bis zur 33. Spielminute dauern, bis unsere Mannschaft sich wieder mit einer gut heraus gespielten Kombination mit dem Anschlusstreffer von Matwey K. zum 3:4 belohnen konnte. Trotz guter Möglichkeiten dauerte es bis zur 40. Spielminute, ehe Luke A. den verdienten 4:4 Ausgleich erzielen konnte. Bis zum Schlusspfiff des Unparteiischen konnten sich beide Mannschaften zwar noch Chancen erarbeiten, jedoch keinen zählbaren Erfolg erzielen. Unsere Mannschaft konnte zwar mit Ihrer Spielweise eine Niederlage verhindern, jedoch zeigten sich auch einige schwächen in der Abwehr. Dennoch bleiben unsere E2-Junioren/Innen immer noch ungeschlagen an der Tabellenspitze der 2. Stadtklasse.

F-Junioren:

Ebenfalls um 09.00 Uhr standen unsere F-Junioren in der Fair-Play Liga gegen die TSG Kröllwitz auf dem Rasen. Beide Mannschaften konnten in der ersten Halbzeit immer wieder gefährlich vor dem gegnerischen Tor auftauchen. In der 10. Spielminute wurde aus dem Mittelfeld ein schöner angriff vorbereitet, und das 1:0 erzielt werden. Die TSG konnte in der 15. Spielminute einen Angriff unserer Mannschaft abwehren, und mit einem Konter den Ausgleich zum 1:1 erzielen. Kurz vor dem Pausentee wurde wieder ein Angriff über mehrere Stationen zur 2:1 die Halbzeitführung abgeschlossen werden. Nach dem Wiederanpfiff konnten sich beide Mannschaften wieder gute Chancen erarbeiten, und unsere Mannschaft konnte in der 29. Spielminute den Treffer zum 3:1 erzielen. Die 32. Spielminute brachte dann für die TSG einen 9 Meter, der dann zum 3:2 Anschlusstreffer genutzt wurde. In der 38. Spielminute konnte dann Moritz S. Mit einem Direkt verwandelten Eckball den sehenswerten Treffer zum 4:2 Endstand erzielen. Die Mannschaft um die Trainer Marcel Andrae und Lukas Göricke zeigte wieder eine sehr gute Leistung, und konnte sich wieder über einen weiteren Sieg freuen.

G-Junioren:

Ab 11.00 Uhr traten dann unsere jüngsten Ballstars wieder in Aktion. In der Fair-Play Liga der G-Junioren werden die Spieltage in Turnierform ausgetragen, und diesmal waren unsere Bambinis die Gastgeber. Insgesamt traten Acht Mannschaften zu diesem Ligaturnier an, und wollten auf zwei Spielfeldern Ihren großen Vorbildern in nichts nachstehen. Unsere Mannschaft, unter der Leitung von Marcel Andrae, konnte sich in den vier Spielen mit drei Siegen und einer Niederlage sehr gut Präsentieren. Trotz des windigen Wetters ließen sich unsere Jungs und Mädchen nicht die Laune verderben, und zeigten in jeder Partie immer wieder Kampfgeist und Spielwitz.

dfb logofsa logo

prinzingevh stadtwerkegrubersaalesparkassefielmannallianz

platzhalter rechts

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com