esf projekt

Engagierte erste Mannschaft zeigte gute Leistungen !

erste AktuellDie vergangene Woche brachte unserer ersten Mannschaft gleich zwei schwere Gegner bei Testspielen. Am Mittwoch den 30.01.2019 konnte mit der SG Spergau eine Spitzenmannschaft aus der Kreisoberliga Saalekreis am Kinderdorf begrüßt werden. Der Beginn der Partie gehörte eindeutig den Gästen. Eigene Abstimmungsprobleme führten dazu, das der Gegner des öfteren vor Sascha Warken auftauchte. Dennoch setzten unsere Landesklassekicker einige Akzente. In der 18. Spielminute konnte Christian Duruoma einen Konter mit dem verdienten 1:0 abschließen. Der Gegner setzte seine Angriffsbemühungen weiter fort, und erarbeitete sich weiter Chancen. Trotz eigener Bemühungen dauerte es bis zur 45. Spielminute, als wiederum Christian Duruoma einen sehenswerten Angriff mit dem 2:0 zur Pausenführung abschließen konnte.

Die zweite Halbzeit zeigte ein Ähnliches Bild wie die erste. Der Gegner hielt den Druck weiter aufrecht, und forderte unsere Mannschaft zu höchster Konzentration. Immer wieder konnte unsere Mannschaft gefährlich vor dem Gegnerischen Tor auftauchen, jedoch wurden hier auch sehr gute Chancen vergeben. Und so konnte der Gegner aus eigenen Fehlern resultierend in der 55. und 60. Spielminute die Treffer zum 2:2 Ausgleich erzielen. Die Gäste witterten nun Morgenluft, und verstärkten Ihre Angriffsbemühungen. Daraus resultierend ermöglichte dies unserer Mannschaft weitere Kontermöglichkeiten. In der 81. und 88. Spielminute konnte dann Sami Boucherida mit einem Doppelpack die Verhältnisse wieder gerade rücken und die Treffer zum 4:2 Endstand. Das insgesamt sehr gute Spiel unserer Mannschaft zeigte, das der Kampfeswille und die Einstellung stimmt.

Der Freitag brachte dann das zweite Testspiel der Woche. Der Gegner war mit dem SV Merseburg 99, der derzeit 14. im Tableau der Landesliga Süd. Die Gäste zeigten von der ersten Minute an das von Ihm erwartete. Es rollte Angriffswelle um Angriffswelle auf unser Tor, und die eigenen Angriffsbemühungen wurden im Mittelfeld abgefangen. In der 12. Spielminute konnten die Merseburger einen Freistoß nutzen, und das 0:1 erzielen. Die 17. Spielminute sah eine gut heraus gespielte Großchance unserer Mannschaft, die jedoch leider nicht zum Torerfolg führte. Weitere Angriffsbemühungen der Gäste konnten durch eine konzentrierte Abwehrleistung immer wieder gestört werden, und man erarbeitete sich eigene Chancen, Imir Sabri konnte in der 31. Spielminute dann endlich den verdienten Ausgleich zum 1:1 erzielen, dem ein gut dargebrachter Konter zugrunde lag. Der Jubel über den Ausgleich war noch nicht ganz verhallt, da setzte der Gegner mit einem Doppelschlag in der 37. und 39. Spielminute die Verhältnisse wieder gerade. Unachtsamkeiten im Abwehrverhalten nutzte der Gegner Gnadenlos aus, und konnte so mit der 1:3 Führung zum Pausentee übergehen. Die zweite Halbzeit zeigte unsere Mannschaft engagiert, mit dem Willen, eine Niederlage abzuwenden. Es entwickelte sich eine abwechslungsreiche zweite Halbzeit, mit Chancen auf beiden Seiten. Florian Priese konnte immer wieder Akzente in Richtung des gegnerischen Tores setzen, und die Mannschaft nach vorne peitschen. Jedoch konnte kein zählbares Ergebnis mehr auf der Habenseite verbucht werden. So musste die erste Niederlage im Jahr 2019 hingenommen werden. Insgesamt zeigte die Mannschaft ein sehr gutes Spiel, in der Kampfeswille und Einstellung stimmte.

Am kommenden Freitag, den 08.02.2019, wird die SG Ramsin, derzeit 10. im Tableau der Landesklasse 5, am Kinderdorf erwartet. Anstoß ist wie gewohnt um 19.00 Uhr, und die Mannschaft hofft wieder auf die volle Unterstützung unserer Fans.

dfb logofsa logo

prinzingevh stadtwerkegrubersaalesparkassefielmannallianz

platzhalter rechts

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com