esf projekt

Die Jugendabteilung bei den Hallenturnieren !!

Jugend Info altAm vergangenen Wochenende waren unsere Jugendmannschaften wieder mit vollem Einsatz bei Hallenturnieren im Einsatz. Nicht nur bei den eigenen Turnieren konnten die Mannschaften Erfolge erringen, auch bei Auswärtsturnieren konnten Erfolge verbucht werden. Den Startschuss legten am Samstag den 19.01.2019 unsere jüngsten Kicker in unserer Sporthalle. Das sehr gut besetzte Teilnehmerfeld ließ ein spannendes Turnier erwarten. Mit einem Sieg (1:0 gegen VfB Gräfenhainichen) konnte die Mannschaft unter der Leitung von Enrico Schmidt gleich ein Ausrufezeichen setzen. Im weiteren Turnierverlauf konnte man jedoch bis auf ein Unentschieden (1:1 gegen Blau-Gelb Peißen) keine zählbaren Resultate mehr erzielen. Aber Niederlagen konnten den Spaß und den Elan unserer Jüngsten nie trüben. Und es wurde immer positiv an den nächsten Gegner gedacht.

Als besonderes Highlight konnte die Freiwillige Feuerwehr Passendorf beim Turnier begrüßt werden. Hier bestand die Möglichkeit einen Blick, inkl. Probesitzen, ins Feuerwehrfahrzeug zu werfen, und die Siegerehrung wurde ebenfalls von den Kameraden der Feuerwehr Unterstützt. Hierfür nochmals vielen Dank für die Unterstützung.

Die Platzierungen im einzelnen:

1. Platz Tennis Borussia Berlin; 2. Platz: FC Grimma; 3. Platz: FC Einheit Wernigerode; 4.Platz SV Blau Gelb Peißen; 5. Platz: FSV 67 Halle; 6. Platz: VfB Gräfenhainichen.

Die C-Junioren hatten für diesen Turniertag einiges zu leisten. Zunächst war man durch den Gewinn der Hallenkreismeisterschaft am letzten Wochenende für die Zwischenrunde zur Landesmeisterschaft in Eisleben Qualifiziert, und fast Zeitgleich stand auf heimischem Parkett das erste eigene von zwei Turnieren auf dem Spielplan. Kurzerhand wurde beim eigenen Turnier umgeschwenkt, und zog die zweite Mannschaft aus dem Turnierplan zurück, um auch die Zwischenrunde absolvieren zu können. Namhafte Mannschaften hatten ihr kommen an die Osnabrücker Straße angekündigt. Unter der Leitung von Ronny Tietze und Mirko Ahlers, konnte die Mannschaft einige Glanzpunkte setzen, und spannende Spiele auf Parkett zaubern.

Die Platzierungen im einzelnen:

1.Platz: FC Eilenburg; 2. Platz: SG Buna Halle-Neustadt; 3. Platz: SV Merseburg 99; 4. Platz: FSV 67 Halle; 5. Platz: FSG Salza-Nordhausen.

Die Zwischenrunde der Futsal-Landesmeisterschaften der FSA stand für den einen Teil unserer C-Junioren unter der Leitung von Enrico Brunheim ab 10.00 Uhr in Eisleben auf dem Programm. Hier konnte man sich gegen Landes- und Verbandsligisten beweisen. Trotz aller Bemühungen konnten die Spiele zwar spannend gestaltet werden, jedoch war man mit knappen Niederlagen der geschlagene auf dem Parkett. Mit Platz sechs konnte man trotzdem äußerst zufrieden auf das geleistete nach Hause fahren. Trotz der eventuellen Enttäuschung beim Turnier in Eisleben, fuhr man in die eigene Halle um die Mannschaftskameraden beim Heimturnier zu unterstützen.

Die F-Junioren unter der Leitung von Marcel Andrae starteten am Sonntagmorgen um 09.30 Uhr in der Kicker-Arena beim 2. Kicker-Arena Supercup. Die Mannschaft zeigte während des gesamten Turniers eine sehr gute Leistung, und lieferte sich spannende Duelle. Obwohl im ersten Spiel eine Niederlage eingefahren wurde, steckte die Mannschaft nicht auf, und sammelte Punkt um Punkt. Am Ende des Turniers war man zurecht Stolz auf Platz drei im Endtableau.

Die Platzierungen im einzelnen:

Platz 1: IMO Merseburg; Platz 2: BSG Chemie Leipzig; Platz 3: FSV 67 Halle; Platz 4: SG Buna Halle-Neustadt; Platz 5: Reideburger SV.

Fast Zeitgleich trat unsere Landesligamannschaft, die D1-Junioren, unter der Leitung von Stephan Mertens und Steffen Funk beim Wettiner SV zum Hallenturnier an. Mit einer starken Leistung konnte das Team bei einem Unentschieden, und vier Siegen am Ende den verdienten Siegerpokal in den Händen halten. Eine weitere Auszeichnung erhielt Danel Uguru als bester Torschütze des Turniers. Zurecht konnte man Stolz die Heimfahrt ans Kinderdorf antreten.

Der Nachmittag brachte dann für die E2-Junioren unter der Leitung von Maik Andraschko und Dennis Erb-Gildenast ebenfalls in der Kicker-Arena das Turnier um den 2. Kicker-Arena Supercup. Die Mannschaft konnte vom ersten Spiel an Ihre Ambitionen auf den Turniersieg nicht verheimlichen. Sieg um Sieg wurde im Tableau gutgeschrieben, und im Gleichschritt mit dem Halleschen FC um die Tabellenspitze gekämpft. Beim direkten aufeinandertreffen konnte jedoch der Hallesche FC die Oberhand behalten, und brachte der Mannschaft die einzige Niederlage des Turniers bei. Trotz der Niederlage wurde weiter Punkt um Punkt gesammelt, und war im Abschlusstableau schließlich auf Platz 2 zurecht Stolz. Bei der Siegerehrung konnte dann der Verdiente Pokal in Empfang genommen werden. Bei der Einzelauszeichnung konnte dann Toni Timmel den Pokal als bester Torhüter des Turniers in Empfang nehmen.

Die Platzierung im einzelnen:

1. Platz: Hallescher FC; 2. Platz: FSV 67 Halle; 3. Platz: SG Buna Halle-Neustadt; 4. Platz: Einheit Halle; 5. Platz: SG Motor Halle; 6. Platz: SV Panitzsch-Borsdorf.

Den weitesten Anreiseweg hatten unsere E1-Junioren unter der Leitung von Sascha Warken und Christopher Lange. Für Christopher Lange wurde es eine Reise in die alte Heimat, zum Belziger Wintercup 2019. Namhafte Mannschaften hatten sich hier zu einem Wettstreit auf hohem Niveau begeben. Das für D-Junioren ausgeschriebene Turnier war Anreiz für unsere E1-Junioren Stadtligamannschaft sich hier mit großen Namen zu messen. BFC Dynamo Berlin, SpG Brück/Borkheide sowie die Gastgeber mit Ihrer ersten Mannschaft waren die Gegner in der Gruppenphase. Bei durchweg zwei Jahren Altersunterschied konnten sich unsere E-Junioren sehr gut verkaufen. Man konnte zwar keinen Sieg in dieser Gruppenphase erspielen, jedoch hatte man die großen ordentlich unter Druck gesetzt, und doch den ein oder anderen Gegner zur Verzweiflung gebracht. Im kleinen Halbfinale konnte man dann endlich den ersten Sieg für sich verbuchen. Hier wurde die zweite Mannschaft der Borussia Belzig mit einem überragenden 6:0 vom Platz gefegt. Das nun folgende Spiel um Platz fünf im Endtableau wurde nun wieder gegen die Mannschaft von SpG Brück/Borkheide gespielt. Da man die Mannschaft bereits aus der Vorrunde kannte, wurde es ein spannendes Spiel bis zur Schluss. Beim Stand von 3:3 kurz vor Ende der Partie, nutzte der Gegner eine kleine Unachtsamkeit und konnte den Siegtreffer zum 4:3 erzielen. Mit Platz Sechs im Endtableau konnte ein beachtliches Ergebnis erzielt werden.

Insgesamt zeigten die Mannschaften ein sehr gutes Ergebnis bei den Hallenturnieren, auch wenn nicht immer der Siegerpokal in den Händen gehalten werden konnte. Spiel, Spaß und das gemeinsam erlebte steht immer im Vordergrund.

Vorschau:

Am kommenden Wochenende stehen wieder in unserer Sporthalle die eigenen Turniere mit spannenden Spielen auf dem Programm.

Start ist am Samstag den 26.01.2019 ab 09.00 Uhr mit den F-Junioren, bevor es ab 14.00 Uhr mit den E-Junioren um den Cierpinski-Cup 2019 geht. Der Sonntag bringt dann ab 09.00 Uhr das zweite Turnier der C-Junioren, und ab 14.00 Uhr das Turnier der D-Junioren.

dfb logofsa logo

prinzingevh stadtwerkegrubersaalesparkassefielmannallianz

platzhalter rechts

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com