esf projekt

Vier Siege, ein Unentschieden, zwei Niederlagen, und eine Premiere!

20180923 095130 23.09.18Das vergangene Wochenende brachte den Mannschaften der Jugendabteilung eine Premiere und die Fortsetzung einer Serie. Vier Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen. Die Bilanz des letzten Spieltages kann sich durchaus sehen lassen. Hinzu kommt die Premiere unserer G-Junioren/Innen als 11. Mannschaft des FSV 67 Halle e.V. im Ligabetrieb. Hier wurde am gestrigen Sonntag die Saisoneröffnung der G-Junioren Fair-Play Liga auf dem Platz des BSV Halle-Ammendorf, mit einem Eröffnungsturnier veranstaltet. Nachdem alle fünf Teilnehmenden Mannschaften der G- Fair-Play Liga vorgestellt wurden, konnte endlich der Ball rollen. Zahlreich mitgereiste Eltern Jubelten Ihren kleinen Stars zu, und feierten diese bei jedem Spiel.

Unsere Mannschaft (Siehe Bild) konnte mit sieben Spieler/Innen, unter der Leitung von Enrico Schmidt, bei diesem Turnier antreten.Siege und Niederlagen werden nicht gewertet, da Spaß und Spiel Eindeutig im Vordergrund stehen. Auf dem verkleinerten Kleinfeld wurde mit vier Spielern auf kleine Tore gespielt, um bei einer Spielzeit von 10 Minuten den Kindern soviel Spaß wie möglich zu gewährleisten. Und einige Torjubel der kleinen Müller's und Ronaldo's ließen den geübten Fußballschauer erkennen. Am Ende waren alle Teilnehmer/Innen Gewinner, und wurden entsprechend mit Medaillen ausgezeichnet.

F-Junioren:

Ein weiteres Duell in der Fair-Play Wertung konnten am Sonntag unsere F-Junioren/Innen auf dem Platz des FC Halle-Neustadt gegen die Mädchenmannschaft des Halleschen FC mit Erfolg austragen. Auch hier gibt es keine Spielwertung. Die erste Halbzeit konnten unsere Spieler/Innen Spielbestimmend gestalten, und lagen zur Halbzeit mit 2:1 in Front. Nach dem Pausentee konnte das Spiel weiter Dominiert werden, jedoch legten die HFC Mädchen auch einen Zahn zu. Der Endstand von 5:3 für unsere Mannschaft war dann doch der Verdiente Lohn.

E-2 Junioren/Innen:

Eine Serie von nunmehr sechs Spielen ohne Niederlage legten unsere E2-Junioren/Innen hin. Mit dem verdienten 3:0 Sieg gegen Turbine II konnte die Tabellenführung in der 2. Stadtklasse weiter gefestigt werden. Das Team um Maik Andraschko und Thomas Jahnke, konnte gegen die starken Felsenkicker mit einer sehr guten Teamleistung die Punkte am Kinderdorf behalten.

E1-Junioren/Innen:

Eine Niederlage mussten unsere E1-Junioren ebenfalls gegen die Felsenkicker von Turbine Halle hinnehmen. Trotz sehr guten Spiel konnten die eigenen Torchancen leider nicht genutzt werden, und somit wurde mit einem 0:2 Rückstand zum Pausentee gepfiffen. Die zweite Hälfte bot genau das selbe Bild. Gutes kombinationsreiches Spiel, jedoch die Tore wurden durch die Felsenkicker erzielt. Und so konnte die Niederlage, auch aufgrund der eigenen ungenutzten Torchancen, leider nicht abgewendet werden. Insgesamt ein sehr gutes Spiel unserer Mannschaft, die mit dieser Leistung getrost den nächsten Gegner ins Auge fassen kann.

D2-Junioren:

Den Reigen der Duelle gegen die Felsenkicker der Turbine Halle beendeten am gestrigen Sonntag die D2-Junioren um Andreas Eichfeld. Und auch hier zeigten die Spieler ein gutes Spiel, jedoch wurden die eigenen Fehler Gnadenlos bestraft. Die eigenen Torchancen konnten in der ersten Halbzeit nicht genutzt werden, und somit ging man mit einem 2:0 Rückstand in die Pause. Die zweite Halbzeit zeigte ein Ähnliches Bild, jedoch wurden die eigenen Angriffe konsequenter durchgeführt. Leider konnten auch die zwei erzielten Tore die Niederlage nicht abwenden. Als Resümee ist jedoch die hervorragende Mannschaftliche Leistung anzusehen. Der Kampfgeist der Mannschaft war nie gebrochen, und lässt für das nächste Spiel hoffen.

D1-Junioren/Innen:

Der Sonntag brachte dann um 11.00 Uhr das Duell der Nachbarn in der D-Junioren Landesliga. Hier traten auf dem heimischen Geläuf die D1-Junioren/Innen gegen den FSV Bennstedt an. Die Mannschaft um den Trainer Stephan Mertens bestimmte von beginn an das Spiel. Und so war die 3:0 Pausenführung mehr als Verdient. Nach dem Pausentee konnte Bennstedt zwar noch ein wenig Zulegen, jedoch war mit der sehr guten Abwehrarbeit, sowie der konsequente Chancenverwertung, der Sieg nie in Gefahr. Und so konnte am Ende der Partie ein Verdienter 5:0 Sieg gefeiert werden. Der gelungenen Generalprobe folgt am Donnerstag den 27.09.2018 um 17.30 Uhr, das Spiel in der Zwischenrunde des Stadtpokals gegen die SG Motor Halle, bei Motor.

C-Junioren:

Eine weiteren Spannenden Teil des Spieltages steuerten unsere C-Junioren bei. Im Spiel gegen die SG Buna Halle-Neustadt konnten die Spieler um Enrico Brunheim am Kinderdorf einen weiteren Punkt für das Tableau ergattern. Der Gegner war durch die bisherigen Erfolge unserer Mannschaft entsprechend Motiviert, und setzte gleich in der vierten Spielminute einen Paukenschlag zum 0:1. In der 18. Spielminute konnte dann nach einem sehr gut angelegten Konter der verdiente Ausgleich zum 1:1 Halbzeitstand erzielt werden. Nach dem Pausentee konnte unsere Mannschaft weiter an die gute Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen, und die verdiente 2:1 Führung erzielen. Leider wurde in der Schlussminute dann ein Abwehrfehler vom Gegner zum 2:2 Endstand ausgenutzt. Eine weitere sehr gute Mannschaftsleistung brachte zwar nicht den erhofften Dreier, jedoch eine weitere Motivation für die nächsten Partien.

A-Junioren:

Den Schlusspunkt des Spieltages setzte die A-Jugend um den Trainer Stefan Haacke. Hier konnte in der Landesliga Staffel 5, der ESV Merseburg am Kinderdorf begrüßt werden. Ab dem Anstoß wurde der Gegner mit gelungenen Kombinationen unter Druck gesetzt. Gelegentliche Konter des Gegners wurden sofort wieder in die eigene Vorwärtsbewegung umgesetzt. Daraus Resultierend war die verdiente 1:0 Führung in der 18. Spielminute. Auch nach dem Wiederanpfiff konnten die Konter des Gegners immer wieder abgefangen werden. In der 22. Spielminute konnte der Gegner jedoch einen Abwehrfehler ausnutzen, und den 1:1 Ausgleich erzielen. Davon ein wenig geschockt, ermöglichte ein weiterer Fehler die 1:2 Führung der Gäste in der 32. Min.. Bis zum Pfiff des Unparteiischen zum Pausentee war die Partie mit Chancen auf beiden Seiten dann sehr ausgeglichen. Der Anpfiff zur zweiten Halbzeit war auch der Startschuss der Offensive unserer Mannschaft. Gut Motiviert wurden sehenswerte Kombinationen bis vor das Tor des Gegners vorgetragen, und in der 56. Spielminute konnte endlich der verdiente Ausgleich erzielt werden. Weitere Angriffe auf das gegnerische Tor brachten die Mannschaft dann auf die Siegerstraße. In der 61. Spielminute konnte die verdiente 3:2 Führung erzielt werden. Die 77. Spielminute zeigte wieder einen gelungenen Vorstoß auf das Generische Tor, der nur durch eine Notbremse Gestoppt werden konnte. Der fällige Strafstoß gehörte dem sichersten Elfmeterschützen der Mannschaft, Ihrem Torhüter, der diese Gelegenheit nicht ungenutzt ließ, und zum 4:2 verwandelte. Den Abschluss setzte dann wieder ein sehr schön herausgespielter Angriff, der zum verdienten Endstand von 5:3 führte. Der Gleichzeitige Abpfiff des Spiels markierte den ersten Sieg in dieser Saison, und lässt auf weitere spannende Spiele unserer A-Jugend hoffen.

dfb logofsa logo

prinzingevh stadtwerkegrubersaalesparkassefielmannallianz

platzhalter rechts

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com