esf projekt

Die erste Halbzeit verschlafen
ball06Am Freitag Abend kam es zum Halleschen Derby Duell zwischen FSV 67 Halle 1.Mannschaft und dem Nietlebener SV "Askania 09" Unsere 67er konnten am 1. Spieltag beim FSV Bennstedt e.V. leider nicht die fokussierten 3 Punkte mit nach Hause nehmen. Nach umkämpften 80 Minuten konnten die Bennstedter mit einer bärenstarken Schlussphase die 3 Punkte doch noch im heimischen Geläuf behalten. Die ,,Askanen“ aus Nietleben konnten ihre erste Partie im Duell

gegen VfB 07 Lettin e. V. mit 2:1 auf dem heimischen Rasen für sich entscheiden und gingen gestärkt ins nächste Derby.

Bestes Wetter, viele Zuschauer, Flutlichtspiel. Alles war angerichtet für einen schönen Fußballabend. Zur 1. Halbzeit muss und kann man nicht viel sagen. Nietleben die spielbestimmende Mannschaft - 45 Minuten Dominanz weil die 67er nie richtig ins Spiel fanden, Fehlpässe, fehlende Organisation und keine Leidenschaft waren die Argumente die der FSV in den ersten 45 Minuten bieten konnte. So stand es zur Halbzeit völlig verdient 2:0 für die Askania aus Nietleben.

Für die 2. Halbzeit war es die einzige Prämisse sich den Hintern aufzureißen und die 1. Halbzeit wieder gut zu machen. So zeigte man dann auch das wahre FSV Gesicht, Kampfgeist, Wille, Leidenschaft. So könnte man auch kurz nach dem Pausentee auf 2:1 verkürzen ,und drückte sogar noch weiter auf das 2:2. Dynamik und Mannschaftsgeist war bei den Blau-Weißen wieder zu erkennen. Durch die offensive Spielweise in Halbzeit zwei öffnete man dann natürlich auch Räume für die Askanen, welche diese schlau und pfiffig zu nutzen wussten. Und es kam wie es kommen musste... der FSV lief in einen Konter, die Askanen erzielten das 3:1 und machten den Deckel auf den berühmten Topf. Für die nächsten Wochen heißt es sich jetzt wieder zu sammeln und an die eigenen Stärken zu glauben um dann mit Kampf und Leidenschaft die ersten Punkte in der Liga zu holen. Am kommenden Wochenende geht es zunächst aber im Stadtpokal zur SG Einheit Halle. Auch dies wird keine leichte Aufgabe. Bis dahin allen ein schönes Wochenende. Blau Weiße Grüße!

Autor: Patrick Pysall

dfb logofsa logo

prinzingevh stadtwerkegrubersaalesparkassefielmannallianz

platzhalter rechts

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com