esf projekt

FSV Bennstedt - FSV 67 Halle 3:2

Ball04Kämpferischer Einsatz wurde nicht belohnt!
Freitagabend, 17.30 Uhr, Sportplatz an der alten B80 in Bennstedt. Der Saisonauftakt am Freitagabend unserer 67'er, war leider nicht von Erfolg gekrönt. Die Anfangsphase gehörte zwar den Hausherren aus Bennstedt, jedoch hielten unsere 67'er mutig dagegen. Man konnte gezielte Nadelstiche setzen

und ging in der 15. Minute mit einem Freistoßtor von Tom Mertin unter der Mauer durch, mit 0:1 in Führung. Danach gab es wieder einen offenen Schlagabtausch der beiden Mannschaften. In der 29. Spielminute konnte der FSV Bennstedt durch einen Elfmeter zum 1:1 ausgleichen. Kurz vor dem Pausentee (39.Spielminute), konnte nach einem von Sami Bouchrida traumhaft geschlagenen Pass auf Sabri Imir, dieser das Leder freistehend vor dem gegnerischen Torwart im Gehäuse der Hausherren zur 1:2 Führung unterbringen. Nach dem der Unparteiische die Partie zur zweiten Halbzeit wieder frei gegeben hatte, verpassten es die 67'er den Deckel auf die Partie zu schließen. Unweigerlich folgte der Ausgleich zum 2:2 in der 80. Minute. Auch nach dem Anstoß blieb die Partie weiterhin spannend, und in der 88 Spielminute konnten die Hausherren mit einem sehr glücklichen Tor zum 3:2, die Partie doch noch für sich entscheiden.

Die gesamte Mannschaft zeigte eine starke kämpferische Leistung, und die Weiterentwicklung der Mannschaft unter dem neuen Trainergespann ist deutlich zu erkennen.

Dies läßt für kommende die Partie, am Freitag den 31.08.2018 um 17.30 Uhr am Kinderdorf, gegen den Nietlebener SV Askania, einiges erwarten.

 

dfb logofsa logo

prinzingevh stadtwerkegrubersaalesparkassefielmannallianz

platzhalter rechts

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com