esf projekt

D1-Junioren mit vier Podestplätzen in der Halle +++ Vorbereitung auf vollen Touren

Der Jahreswechsel bringt stets die Frage mit sich, wie gut die Phase nach den letzten Terminen im alten Jahr und den folgenden Festtagen überstanden wurde und in welcher Form sich die eigene Mannschaft befindet. Unsere U13 scheint während der Weihnachtsferien nicht aus dem Tritt gekommen zu sein, denn sie zeigte sich im Januar in guter Form. Vier Hallenturniere wurden absolviert, darunter die Endrunde der Stadtmeisterschaft (für uns erstmals im Futsal). Der ganz große Wurf blieb dabei zwar aus, doch wurde immerhin jedes Turnier auf einem Podestplatz beendet.

Den Anfang machte die HSM-Endrunde am 6. Januar, für die man sich in der Vorrunde im Dezember bei einer recht durchwachsenen Darbietung denkbar knapp qualifiziert hatte. Zwar gab es auch hier wieder ein paar kleine Wackler, aber der im Endspurt erzielte dritte Platz bedeutete immerhin eine Bestätigung unseres Abschneidens vor zwei Jahren. Dabei mussten wir uns als einziges Team nicht dem späteren Turniersieger Wörmlitz-Böllberg geschlagen geben; vielmehr profitierte die TSG am Ende sogar von einem für sie recht schmeichelhaften Remis gegen unsere Mannschaft.

Ergebnisse
0:2 gegen Turbine Halle
3:2 gegen VfB Lettin
0:0 gegen TSG Wörmlitz-Böllberg
2:1 gegen FC Halle-Neustadt
3:2 gegen SG Einheit Halle

>>> Turnierübersicht bei FuPa

Tags darauf ging es ins sächsische Eilenburg. Nach einer furiosen Vorrunde ohne Punktverlust mussten wir in der Endrunde zwar unsere einzige Niederlage im Turnier hinnehmen, doch im packenden Abschlussspiel gegen die Gastgeber konnten wir uns schließlich Platz zwei sichern. Ein bärenstarkes Ergebnis, denn im Turnierverlauf hatte man es gleich mit drei Landesligisten zu tun und konnte davon zwei (Riesa, Eilenburg) schlagen; einzig die Talenteschmiede von Soccer for Kids Dresden war uns an diesem Tag überlegen.

Ergebnisse
3:2 gegen SG Olympia 1896 Leipzig
2:0 gegen LSG Löbnitz
3:0 gegen BSG Stahl Riesa
2:5 gegen Soccer for Kids Dresden
3:2 gegen FC Eilenburg

Am 13. Januar folgte dann unser erstes eigenes Hallenturnier. Die Gruppenphase wurde mit zwei Siegen und einem Unentschieden erfolgreich bewältigt, auch das Halbfinale sah uns als klaren Sieger. Die bis dahin starke Leistung sollte im Endspiel gekrönt werden, doch nach zunächst torloser regulärer Spielzeit erwiesen sich die Gäste von Eintracht Leipzig-Süd in der nun fälligen Entscheidung vom Punkt als die nervenstärkere Mannschaft und holten sich den Turniersieg. Trotz dieses Schönheitsfehlers hinterließen unsere Jungs einen respektablen Eindruck, nicht zuletzt angesichts des Fehlens einiger Stammkräfte.

Ergebnisse
5:0 gegen SG Motor Halle
5:0 gegen SV Merseburg-Meuschau II
1:1 gegen SV Traktor Teicha
3:0 gegen Nietlebener SV Askania
1:2 gegen SV Eintracht Leipzig-Süd

>>> Turnierübersicht und Bilder bei FuPa

Am 28. Januar traten wir auf Einladung der SG Eisdorf in der Neustädter Kicker Arena an. Für uns beinahe schon eine heimische Veranstaltung, denn in den vergangenen Jahren hatten wir dort mehrfach trainiert und erfolgreich Wettkämpfe absolviert. Auf gewohntem Terrain legten unsere Jungs los wie die Feuerwehr und spielten eine nehezu lupenreine Vorrunde (sogar unser einziges Gegentor wurde selbst geschossen). Wahrscheinlich lief es bis dahin fast schon zu gut, denn im Halbfinale gegen Rotation Halle gab es einen extremen Leistungseinbruch und eine verdiente Niederlage. War der Traum vom Turniersieg damit erledigt, so wollten wir wenigstens die diesjährige Serie an Medaillenrängen nicht abreißen lassen. Im Spiel um Platz drei fanden wir dann auch wieder zu alter Stärke zurück und konnten uns am Ende den vierten Podestplatz in Folge sichern. Zumindest ein kleiner Trost...

Ergebnisse
7:0 gegen SV Blau-Weiß Farnstädt
4:0 gegen JSG BON
7:0 gegen LSG Lieskau
6:1 gegen SV Merseburg-Meuschau
3:5 gegen SV Rotation Halle
5:0 gegen SV Merseburg-Meuschau

Parallel zu den Trainings- und Turnierterminen in der Halle begann natürlich auch die Vorbereitung für den Start der Rückrunde Ende Februar sowie langfristig den im Sommer anstehenden Wechsel der Mannschaft ins Großfeld. Am vergangenen Mittwoch fand in diesem Rahmen ein erstes Testspiel auf Großfeld statt. Gegen die C-Jugend der JSG HETZ konnte unsere Mannschaft, die überwiegend aus D1-Spielern bestand und durch eine Handvoll C-Junioren verstärkt wurde, vor allem im ersten Durchgang überzeugen. Am Ende gab es ein leistungsgerechtes 2:2-Remis.

Im laufenden Monat werden noch zwei eigene Hallenturniere am 3. bzw. 10. Februar ausgetragen, zudem stehen zwei weitere Testspiele an. Am 25. Februar beginnt dann die Rückrunde in der Meisterschaft, und zwar gegen die als aktueller Tabellendritter nur einen Platz unter uns stehende SG Buna Halle-Neustadt.

 

dfb logofsa logo

prinzingevh stadtwerkegrubersaalesparkassefielmannallianz

platzhalter rechts

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com